Adams National Historical Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adams National Historical Park
Peacefield – Wohnhaus für fünf Generationen der Familie Adams
Peacefield – Wohnhaus für fünf Generationen der Familie Adams
Adams National Historical Park (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
42.239424-71.003362Koordinaten: 42° 14′ 22″ N, 71° 0′ 12″ W
Lage: Massachusetts, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Quincy
Fläche: 0,1 km²
Gründung: 9. Dezember 1946
Besucher: 225318 (2006)
i3i6

Der Adams National Historical Park ist eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Familie Adams, aus der zwei US-Präsidenten und mehrere weitere Politiker, Diplomaten, Militärs, Unternehmensführer und Wissenschaftler hervorgegangen sind. Der 1946 erstmals gewidmete National Historical Park liegt in Quincy im US-Bundesstaat Massachusetts, einem Vorort von Boston, und wird vom National Park Service verwaltet.

Bauwerke in der Gedenkstätte[Bearbeiten]

Zum Adams National Historical Park gehören elf historische Gebäude, die mit dem Leben der Mitglieder der Familie Adams verbunden sind. Darunter:

  • Das Geburtshaus von John Adams (1735–1826), der zwischen 1797 und 1801 der 2. Präsident der Vereinigten Staaten war.
  • Das Geburtshaus von John Quincy Adams (1767–1848), Sohn von John Adams und von 1825 bis 1829 der 6. US-Präsident.
  • Das Wohnhaus und Farmgebäude Peacefield, in dem John Adams und seine Frau Abigail Adams ab 1788 wohnten.
  • Die Stone Library, ein Bibliotheksbau, den John Q. Adams 1780 für seine Bücher und Akten bauen ließ

Auf dem Gelände steht auch die First Parish Church, eine Kirche der Unitarian Universalists, in der beide US-Präsidenten und ihre Frauen in einer Familiengruft begraben liegen. Der heutige Bau stammt aus dem Jahr 1828 und wurde von Architekt Alexander Parris errichtet. Die Kirche gehört jedoch nicht zur Gedenkstätte, sie ist im Besitz der Kirchengemeinde und wird noch heute genutzt.

Zu den weiteren Angehörigen der Familie Adams, die auf dem Gelände lebten, gehören Charles Francis Adams, Sr., Sohn von John Quincy, Diplomat und US-Senator, Charles Francis Adams, Jr., Sohn von Charles Francis sr., General und Präsident der Union Pacific Railroad sowie die Brüder von Charles Francis jr., der Historiker Brooks Adams sowie der Historiker und Kulturphilosoph Henry Adams mit seiner Frau Marian Hooper Adams.

Geschichte der Gedenkstätte[Bearbeiten]

Erstmals wurde ein Teil der heutigen Gedenkstätte 1946 als Adams Mansion National Historic Site gegründet. Sie wurde 1952 in Adams National Historic Site umbenannt und 1960 wurden die beiden Geburtshäuser als National Historic Landmarks ausgewiesen. Der Gesamtkomplex wurde am 2. November 1998 in einen national historical park umgewidmet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adams National Historical Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien