Adirondack Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adirondack Park

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

Der Long Pond

Der Long Pond

Lage New York, USA
Fläche 24.281 km²
WDPA-ID 55557750

55557751

Geographische Lage 43° 58′ N, 74° 19′ W43.969098183333-74.311523438889Koordinaten: 43° 58′ 9″ N, 74° 18′ 41″ W
Adirondack Park (New York)
Adirondack Park
Seehöhe von 37 m (AuSable River) bis 1.629 m (Mount Marcy)
Einrichtungsdatum 1892
Verwaltung State of New York
Der Adirondack Park im Bundesstaat New York

Adirondack Park im US-Bundesstaat New York ist mit rund 24.000 km² das größte Schutzgebiet der kontinentalen Vereinigten Staaten und das mit Abstand größte der National Historic Landmarks. Der Adirondack Park ist größer als die Yellowstone-, Everglades-, Grand-Canyon- und Glacier-Nationalparks zusammen und umfasst eine Fläche, die in etwa der des Bundesstaates Vermont entspricht. Mit dem Mount Marcy befindet sich auf 1.629 m im Park außerdem die höchste Erhebung New Yorks.

Der Park[Bearbeiten]

Adirondack ist stellenweise dicht bewaldet und mit insgesamt etwa 3.000 Seen und 48.000 km Flüssen und Bächen reich an Wasser. Ein System aus ungefähr 3.200 km Wanderwegen durchzieht weite Teile des Parks. An herausragenden Stellen wurden Campgrounds angelegt, an denen auch Feuer gemacht werden kann.

Der Grenzverlauf des Parks wird üblicherweise als Blue Line bezeichnet (wegen blauer Tinte, mit der er auf alten Karten verzeichnet war) und umschließt die gesamten Adirondack Mountains zuzüglich Umgebung. Zum Tierbestand des Parks zählen über 50 Säugetierarten, so etwa Biber und Elche, aber auch der Schwarzbär sowie zahlreiche Vögel, darunter der Rubinkehlkolibri.[1] Teile des Parks werden durch die Holzwirtschaft genutzt.

Die Idee, in diesem Gebiet einen geschützten Park einzurichten, wurde erstmals im Jahr 1870 von dem Landvermesser Verplanck Colvin aufgeworfen. Antrieb und Inspiration bezogen die Befürworter des Parks fortan vor allem aus Überlegungen von George Perkins Marsh, der bereits zehn Jahre früher vor Entwaldungsprozessen gewarnt hatte, die auch Nordamerika in einer Weise verändern könnten, wie es in Teilen Europas bereits geschehen war. Eine Erhaltungsphilosophie als Reaktion auf ebendiese Angst steht bis heute als Grundgedanke hinter dem Park und seiner weiteren Entwicklung. Die offizielle Gründung geht zurück auf das Jahr 1892.[2]

Adirondack steht unter der Verwaltung des Staates New York, ist aber kein State Park im eigentlichen Sinne. Er wird durch das Umweltministerium New Yorks betreut; für Planung und langfristige Management-Entscheidungen wurde 1971 die Adirondack Park Agency eingerichtet.

Wilderness Areas[Bearbeiten]

Innerhalb des Adirondack Park liegen zahlreiche Wilderness Areas, in denen der Betrieb motorgetriebener Fahrzeuge untersagt ist; die menschlichen Aktivitäten sind auf Wandern, Campen, Jagen, Fischen und Paddeln begrenzt.

Der 77 km² große Saint Regis Canoe Area ist nicht offiziell als Wilderness Area eingestuft, für sie gelten dennoch dieselben Zugangsbedingungen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adirondack Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Adirondack Birds
  2. Verlyn Klinkenborg: Forever Wild (National Geographic)