Adirondack Mountains

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

p1p5

Adirondack Mountains
Lake Placid - See in den Adirondack Mountains

Lake Placid - See in den Adirondack Mountains

Höchster Gipfel Mount Marcy (1629 m)
Lage im Nordosten von New York, USA
Koordinaten 44° 7′ N, 73° 55′ W44.1125-73.9238888888891629Koordinaten: 44° 7′ N, 73° 55′ W
Fläche 25.000 km²
Besonderheiten höchster Gebirgszug im Bundesstaat New York

Die Adirondack Mountains oder Adirondacks[1] sind ein etwa 25.000 km² großes Gebirge im nordöstlichen Teil des US-Bundesstaates New York. Es bildet eine größere Einhheit mit den Laurentinischen Bergen, nördlich der kanadischen Grenze. Am östlichen Ende der Adirondack Mountains liegen die Seen Lake Champlain und Lake George. Das südliche Ende des Gebirges wird vom Mohawk Valley markiert. Im Westen wird es vom Black River begrenzt. Das Gebirge ist als Adirondack Park unter den besonderen Schutz des Bundesstaates New York gestellt worden.

Die Berge[Bearbeiten]

Der höchste Berg der vielfach bewaldeten Gneis- und Granitkämme der Adirondack Mountains ist der Mount Marcy mit 1629 m. Weitere Berge sind der Mount Haystack (1512 m) und der Mount Skylight (1501 m). Der bekannteste Berg dürfte der Whiteface Mountain sein, an dem sich in der Nähe von Lake Placid die Pisten für die alpinen Skiwettbewerbe der Olympischen Winterspiele von 1932 und 1980 befinden. Mit einer Höhendifferenz von ca. 1000 m sind hier die längsten Skiabfahrten auf dem amerikanischen Kontinent östlich der Rocky Mountains anzutreffen.

Belege[Bearbeiten]

  1. Adirondack Mountains (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 5. August 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adirondack Mountains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien