Agatha Christie’s Poirot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Agatha Christie’s Poirot
Originaltitel Agatha Christie’s Poirot
Produktionsland England
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1989–2013
Produktions-
unternehmen
London Weekend Television (LWT)
Granada Television
Länge 50–100 Minuten
Episoden 70 in 13 Staffeln
Genre Krimi
Idee Agatha Christie (Kurzgeschichten- und Romanvorlagen)
Musik Christopher Gunning
Erstausstrahlung 8. Januar 1989 (UK) auf ITV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
27. März 1990 auf DFF2
Besetzung
Episodenliste

Agatha Christie’s Poirot ist eine britische Krimi-Fernsehserie. In der Hauptrolle als Agatha Christies Detektiv Hercule Poirot agierte von 1989 bis zum Serienende 2013 David Suchet.

Allgemeines[Bearbeiten]

David Suchet spielte Hercule Poirot

Ursprünglich von London Weekend Television (LWT) produziert, wird die Serie seit den 2000er-Jahren von Granada Television hergestellt, die 1994 LWT übernommen haben.

Agatha Christie’s Poirot begann 1989 als Fernsehserie in Ausstrahlung auf dem Britischen Fernsehsender ITV1. Zunächst bestand die Serie hauptsächlich aus 50minütigen Episoden, für die meist Poirot-Kurzgeschichten umgearbeitet und auf 50 Minuten erweitert wurden. Die 2. Staffel enthielt dann erstmals zwei 100minütige Doppelfolgen. (Zum Staffelauftakt: Das Haus auf der Klippe und als Special zwischen der 2. und 3. Staffel den Rückblick auf Poirots ersten Fall in England: Eine Familie steht unter Verdacht.) Die 4. Staffel bestand ausschließlich aus drei 100minütigen Doppelfolgen. Ab der 6. Staffel (1995) wurden nur noch 100minütige Filme produziert.

Ab der 7. Staffel (Dreh: 1999, Ausstrahlung: 2000) wurde die Serie im Aufbau verändert, um am internationalen Markt bestehen zu können. Die wiederkehrenden Charaktere Captain Hastings, Chief Inspector Japp und Miss Lemon wurden in die Adaptionen hineingeschrieben, obwohl diese in den Buchvorlagen nicht vorkommen.

Ab der 9. Staffel macht sich vor allem das stark veränderte Produktionsdesign und der Wegfall der drei wiederkehrenden Charaktere Captain Hastings, Chief Inspector Japp und Miss Lemon bemerkbar, die größtenteils auch nicht in den Buchvorlagen vorkommen. Die Buchvorlagen zeichnen einen älter werdenden, düsteren Poirot-Charakter; dies wurde auch für die Drehbücher und die Atmosphäre ab der 9. Staffel berücksichtigt.

David Suchet erklärte sich bereit, für alle noch unverfilmten Poirot-Episoden zur Verfügung zu stehen. Anfang November 2011 wurde von ITV schließlich bestätigt, dass eine dreizehnte Staffel 2012 in Produktion gehen und mit den fünf noch ausstehenden Poirot-Erzählungen die Serie abschließen werde.[1] Mit Elephants Can Remember (angelehnt an den Roman Elefanten vergessen nicht) startete die 13. und letzte Staffel der Serie am 9. Juni 2013 im britischen Fernsehen und endete am 13. November selbigen Jahres mit der 70. und letzten Folge der Serie, Curtain: Poirot’s Last Case (angelehnt an den Poirotroman Vorhang)[2].

Setdesign und Jahre[Bearbeiten]

Das Gebäude am Charterhouse Square dient als Drehort für Poirots Londoner Wohnhaus

Im Gegensatz zu den Romanen und Kurzgeschichten von Agatha Christie, die zwischen 1920 und 1975 erschienen und zwischen 1916 und 1972 spielen, wurde die Serie vollständig rund um das Jahr 1936 angesiedelt.[3] (Mit Ausnahme des Specials Eine Familie steht unter Verdacht, das auch in der Serie im Jahr 1917 spielt und einzelner Rückblick-Szenen.) Die Serie ist daher durchgehend mit einem 1930er-Jahre Setdesign und zeitgeschichtlichen Elementen, wie echten historischen Zeitungsartikeln und Filmaufnahmen ausgestattet.

Nachdem sich Poirot zu Beginn der Folge The Murder of Roger Ackroyd (Alibi, Ep. 7/1) eigentlich schon aus den aktiven Ermittlungen auf das Land zurückgezogen hatte, besucht er im Laufe des Films sein ehemaliges Büro in London im Whitehaven-Mansions-Apartmenthaus, das ihm immer noch gehört. Ab der nächsten Folge Lord Edgware dies (Dreizehn bei Tisch, Ep. 7/2) nimmt er von hier wieder Ermittlungstätigkeiten mit Miss Lemon und Captain Hastings auf.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Im Jahr 1990 erhielt die 1. Staffel der Serie in vier Kategorien den British Academy Television Award der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA). Auszeichnet wurden Musik, Make-up, Kostüm und Vorspann.[4]

Deutschsprachige DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 1 (10 Episoden der 3. Staffel). 3-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2006
  • Agatha Christie: Poirot – Eine Familie steht unter Verdacht. (Pilotfilm der 3. Staffel). Polyband & Toppic Video/WVG 2006
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 2 (Zweiteiliger Pilotfilm und 8 Episoden der 2. Staffel). 3-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2006
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 3 (3 Filme der 4. Staffel). 3-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2007
    Staffel 2,3,4 und das „Special“ Synchronisation: Hercule Poirot (David Suchet) – Klaus Höhne (mit Akzent); Captain Arthur Hastings (Hugh Fraser) – Fritz von Hardenberg; Chefinspektor James Japp (Philip Jackson) – Joachim Höppner
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 4 (10 Episoden der 1. Staffel). 3-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2008 (27. Juni 2008)
    Synchronisation: (Synchronstudio des Fernsehens der DDR): Hercule Poirot (David Suchet) – Helmut Schellhardt (ohne Akzent); Captain Arthur Hastings (Hugh Fraser) – Joachim Siebenschuh; Chefinspektor James Japp (Philip Jackson) – Gerhard Paul
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 5 (3 Filme der 9. Staffel als Bonus: 1 Film der 9. Staffel in Englisch mit dt. Untertiteln, da der Film bis zu dem Zeitpunkt noch nicht synchronisiert war). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2008 (24. Oktober 2008)
    Folge 01, 03, 04 (Studio Hamburg Synchron): Hercule Poirot (David Suchet) – Uli Krohm (ohne Akzent),
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 6 (8 Episoden der 5. Staffel). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2009 (25. September 2009)
    Synchronisation: Hercule Poirot: Ulrich Frank, Hastings: Frank Röth, Japp: Klaus Guth, Miss Lemon: Sonja Reichelt
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 7 (4 Filme der 6. Staffel). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2010 (26. November 2010)
    Synchronisation: Hercule Poirot: Ulrich Frank, Hastings: Frank Röth, Japp: Klaus Guth, Miss Lemon: Sonja Reichelt
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 8 (jeweils 2 Filme der 7. & 8. Staffel). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2011 (30. September 2011)
    Synchronisation: Hercule Poirot: Ulrich Frank, Hastings: Frank Röth, Japp: Klaus Guth, Miss Lemon: Sonja Reichelt
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 9 (4 Filme der 10. Staffel). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2012 (28. September 2012)
    Synchronisation: Hercule Poirot: Ulrich Frank
  • Agatha Christie’s Poirot – Morphium (der eine Film der 9. Staffel, der für die Collection 5 nicht synchronisiert worden war). Polyband & Toppic Video/WVG 2013 (23. März 2013)
    Synchronisation: Hercule Poirot: Ulrich Frank
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 10 (4 Filme der 11. Staffel). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2013 (27. September 2013)
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 11 (4 Filme der 12. Staffel). 4-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2014 (28. März 2014)
  • Agatha Christie’s Poirot – Collection 12 (5 Filme der 13. Staffel). 5-DVD-Set. Polyband & Toppic Video/WVG 2014 (26. September 2014)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Agatha Christie’s Poirot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ATV Today: ITV recommissions Poirot and Marple. Abgerufen am 16. November 2011.
  2. Agatha Christie's Poirot: Season 13. In: IMDb.com. Abgerufen am 16. November 2013.
  3. Booklets der deutschen DVD-Boxen 1-4
  4. http://www.imdb.com/event/ev0000123/1990 Preisträger BAFTA 1990