Aidis Kruopis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aidis Kruopis bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2011

Aidis Kruopis (* 26. Oktober 1986) ist ein litauischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Leben[Bearbeiten]

Er wuchs in Klaipėda auf.[1]

Aidis Kruopis gewann 2005 bei der U-23-Bahnrad-Europameisterschaft in Fiorenzuola d’Arda die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung. Im nächsten Jahr konnte er mit seinen Teamkollegen erneut den dritten Platz belegen. 2007 fuhr er für das belgisch-litauische Continental Team Klaipeda-Splendid, wo er eine Etappe bei den Tweedaagse van de Gaverstreek und ein Teilstück der Ronde van Antwerpen gewann. 2008 fuhr Kruopis für die kasachische Mannschaft Ulan.

Erfolge[Bearbeiten]

2010
2011
2012
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dviratininkai užkasė karo kirvį