Alexander Jurjewitsch Juksejew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Alexander Juksejew Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. März 1988
Geburtsort Swerdlowsk, Russische SFSR
Größe 181 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #24
Schusshand Links
Spielerkarriere
2006–2007 HK Spartak Sankt Petersburg
2007–2008 HK Piter Sankt Petersburg
2008–2009 HK Awangard Omsk
Sauralje Kurgan
2009–2011 HK WMF Sankt Petersburg
2011–2012 Amur Chabarowsk
2012–2013 Awtomobilist Jekaterinburg
seit 2013 HK Saryarka Karaganda

Alexander Jurjewitsch Juksejew (russisch Александр Юрьевич Юксеев; * 5. März 1988 in Swerdlowsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2013 beim HK Saryarka Karaganda in der Wysschaja Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Alexander Juksejew begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Spartak Sankt Petersburg, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2006/07 sein Debüt in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, gab. Die folgende Spielzeit verbrachte er beim HK Piter Sankt Petersburg in der drittklassigen Perwaja Liga. Zur Saison 2008/09 wechselte der Verteidiger zum HK Awangard Omsk aus der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga. In dieser bestritt er vier Spiele für Awangard, während er die gesamte restliche Spielzeit bei dessen Farmteam Sauralje Kurgan in der Wysschaja Liga verbrachte.

Die Saison 2009/10 verbrachte Juksejew beim HK WMF Sankt Petersburg aus der Wysschaja Liga, für den er in der folgende Spielzeit in deren Nachfolgewettbewerb Wysschaja Hockey-Liga auf dem Eis stand. Auch die Saison 2011/12 begann der Russe beim HK WMF Sankt Petersburg in der Wysschaja Hockey-Liga, ehe er im November 2011 vom KHL-Teilnehmer Amur Chabarowsk verpflichtet wurde.

In der Saison 2012/13 stand Juksejew bei Awtomobilist Jekaterinburg, ehe sein Vertrag im August 2013 aufgelöst wurde und Juksejew zum HK Saryarka Karaganda in die Wysschaja Hockey-Liga wechselte.

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 1 4 0 0 0 2
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]