Amílcar Cabral-Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Amílcar Cabral-Cup (offiziell Copa Amílcar Cabral) ist ein seit 1979 ausgetragenes Fußballturnier für Nationalmannschaften aus Westafrika. Bis 1990 wurde das Turnier jährlich ausgetragen, seit 1991 findet es alle zwei Jahre statt. Benannt ist der Wettbewerb nach Amílcar Cabral (1924 – 1973), einem kapverdischen Politiker und Unabhängigkeitskämpfer.

2007 fand die 19. Auflage des Turniers vom 23. November bis zum 2. Dezember in Guinea-Bissau statt. Teilnehmer waren Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Kap Verde, Mali, Senegal (das mit seinem U23-Team angereist war) und Sierra Leone. Der Verband von Mauretanien hatte seine Mannschaft vor Turnierbeginn zurückgezogen. Das Turnier in Mauretanien wurde vom November 2009 auf März 2010 verschoben, jedoch dann komplett abgesagt.

Alle Turniere[Bearbeiten]

Jahr Gastgeberland (Ort) Gewinner Ergebnis Zweiter Dritter
1979 Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau (Bissau) SenegalSenegal Senegal 1:0 MaliMali Mali GuineaGuinea Guinea
1980 GambiaGambia Gambia (Banjul) SenegalSenegal Senegal 1:0 GambiaGambia Gambia GuineaGuinea Guinea
1981 MaliMali Mali (Bamako) GuineaGuinea Guinea 0:0, 6:5 n.E. MaliMali Mali SenegalSenegal Senegal
1982 Kap Verde 1975Kap Verde Kap Verde (Praia) GuineaGuinea Guinea 3:0 SenegalSenegal Senegal MaliMali Mali
1983 MauretanienMauretanien Mauretanien (Nouakchott) SenegalSenegal Senegal 3:0 Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau MaliMali Mali
1984 Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone (Freetown) SenegalSenegal Senegal 0:0, 5:4 n.E. Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone MaliMali Mali
1985 GambiaGambia Gambia (Banjul) SenegalSenegal Senegal 1:0 GambiaGambia Gambia MaliMali Mali
1986 SenegalSenegal Senegal (Dakar) SenegalSenegal Senegal 3:1 Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone GuineaGuinea Guinea, GambiaGambia Gambia
1987 GuineaGuinea Guinea (Conakry) GuineaGuinea Guinea 1:0 MaliMali Mali SenegalSenegal Senegal
1988 Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau} (Bissau) GuineaGuinea Guinea 0:0, 4:2 n.E. MaliMali Mali SenegalSenegal Senegal
1989 MaliMali Mali (Bamako) MaliMali Mali 3:0 GuineaGuinea Guinea Kap Verde 1975Kap Verde Kap Verde
1990 nicht ausgetragen
1991 SenegalSenegal Senegal (Dakar) SenegalSenegal Senegal 1:0 Kap Verde 1975Kap Verde Kap Verde GambiaGambia Gambia, Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone
1993 Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone (Freetown) Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone 2:0 SenegalSenegal Senegal GambiaGambia Gambia
1995 MauretanienMauretanien Mauretanien (Nouakchott) Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone 0:0, 4:3 n.E. MauretanienMauretanien Mauretanien Kap VerdeKap Verde Kap Verde
1997 GambiaGambia Gambia (Banjul) MaliMali Mali 1:0 SenegalSenegal Senegal GuineaGuinea Guinea
2000 Kap VerdeKap Verde Kap Verde (Praia) Kap VerdeKap Verde Kap Verde 1:0 SenegalSenegal Senegal GuineaGuinea Guinea
2001 MaliMali Mali (Bamako, Sikasso, Ségou) SenegalSenegal Senegal 3:1 GambiaGambia Gambia MaliMali Mali
2003 nicht ausgetragen
2005 GuineaGuinea Guinea (Conakry) GuineaGuinea Guinea 1:0 SenegalSenegal Senegal MaliMali Mali
2007 Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau (Bissau) MaliMali Mali 2:1 Kap VerdeKap Verde Kap Verde SenegalSenegal Senegal
20091 MauretanienMauretanien Mauretanien (Nouakchott)
1 Austragung auf März 2010 verschoben und dann abgesagt.

Gewinner-Statistik[Bearbeiten]

Siege Nation Jahr(e)
8 × SenegalSenegal Senegal 1979, 1980, 1983, 1984, 1985, 1986, 1991, 2001
5 × GuineaGuinea Guinea 1981, 1982, 1987, 1988, 2005
3 × MaliMali Mali 1989, 1997, 2007
2 × Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone 1993, 1995
1 × Kap VerdeKap Verde Kap Verde 2000

Weblinks[Bearbeiten]