Amalia del Pilar von Spanien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amalia del Pilar von Spanien
Amalia del Pilar de Borbón: Abendliche Chiemseelandschaft

Amalia del Pilar de Borbón (* 12. Oktober 1834 in Madrid; † 27. August 1905 in München) war eine Infantin von Spanien.

Leben[Bearbeiten]

Amalia wurde als Tochter des Herzogs Franz Paul de Borbón, de Cádiz und der Prinzessin Luisa Carlota von Neapel-Sizilien geboren.

Am 25. August 1856 vermählte sie sich mit Prinz Adalbert Wilhelm von Bayern, Sohn von König Ludwig I. von Bayern und dessen Gattin, Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen, in Madrid.

Amalia starb mit 70 Jahren. Sie liegt begraben in St. Michael in München.

Nachkommen[Bearbeiten]