Amphoe Bueng Bun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bueng Bun
บึงบูรพ์
Provinz: Si Sa Ket
Fläche: 49,582 km²
Einwohner: 10.679 (2013)
Bev.dichte: 214,9 E./km²
PLZ: 33220
Geocode: 3311
Karte
Karte von Si Sa Ket, Thailand mit Bueng Bun

Amphoe Bueng Bun (in Thai อำเภอ บึงบูรพ์) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Si Sa Ket. Die Provinz Si Sa Ket liegt in der Nordostregion von Thailand, dem so genannten Isan.

Geographie[Bearbeiten]

Amphoe Bueng Bun grenzt an die folgenden Distrikte (von Noden im Uhrzeigersinn): an die Amphoe Rasi Salai, Uthumphon Phisai und Pho Si Suwan in der Provinz Si Sa Ket, sowie an Amphoe Rattanaburi der Provinz Surin.

Geschichte[Bearbeiten]

Bueng Bun wurde am 18. Juli 1988 zunächst als „Zweigkreis“ (King Amphoe) eingerichtet, indem die vier Tambon Po, Dot, Siao und Nong Ma vom Amphoe Uthumphon Phisai separiert wurden.[1] 1979 wurden alle Tambon bis auf Po zurück zu Uthumphon Phisai zugeordnet.[2] Am 4. Juli 1994 wurde Bueng Bun zum Amphoe heraufgestuft.[3]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Landkreis Bueng Bun ist in zwei Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 25 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[4]
1. Po เป๊าะ 16 6.177
2. Bueng Bun บึงบูรพ์ 09 4.502

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt eine Kommune mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Bueng Bun (Thai: เทศบาลตำบลบึงบูรพ์), bestehend aus dem gesamten Tambon Bueng Bun sowie Teilen des Tambon Po.

Es gibt eine Kommune mit „Kommunalverwaltungsorganisation“-Status (Tambon-Verwaltungsorganisationen) im Landkreis:

  • Po (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลเป๊าะ)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งท้องที่อำเภออุทุมพรพิสัย จังหวัดศรีสะเกษ ตั้งเป็นกิ่งอำเภอบึงบูรพ์. In: Royal Gazette. 94, Nr. 67 ง, 19. Juli 1977, S. 2886.
  2. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง เปลี่ยนแปลงเขตกิ่งอำเภอบึงบูรพ์ อำเภออุทุมพรพิสัย จังหวัดศรีสะเกษ. In: Royal Gazette. 96, Nr. 192 ง, 20. November 1979, S. 4343.
  3. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอเปือยน้อย ... และอำเภอศรีวิไล พ.ศ. ๒๕๓๗. In: Royal Gazette. 111, Nr. 21 ก, 3. Juni 1994, S. 32–35.
  4. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 3. August 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

15.330277777778104.045Koordinaten: 15° 20′ N, 104° 3′ O