Amphoe Kantang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kantang
กันตัง
Provinz: Trang
Fläche: 612,7 km²
Einwohner: 86.326 (2012)
Bev.dichte: 135,5 E./km²
PLZ: 92110
Geocode: 9202
Karte
Karte von Trang, Thailand mit Kantang

Amphoe Kantang (Thai: อำเภอ กันตัง) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) der Provinz Trang. Die Provinz Trang liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Der Landkreis Kantang liegt im Westen der Provinz. Im Landkreis liegt die Mündung des Khlong Trang.

Benachbarte Bezirke (von Norden im Uhrzeigersinn): Amphoe Sikao, Mueang Trang und Amphoe Yan Ta Khao der Provinz Trang. Im Südwesten befindet sich die Andamanensee.

Geschichte[Bearbeiten]

Kantang war ursprünglich die Hauptstadt der Provinz Trang. Die Provinzverwaltung befand sich zunächst in Khuan Thani, dann von 1893 bis 1916 direkt an der Küste in Kantang. Da dort jedoch regelmäßig Überschwemmungen auftraten, wurde die Hauptstadt weiter ins Inland an die heutige Position verlegt. Die Stadtsäule (Lak Mueang) von Trang jedoch befindet sich noch heute in Khuan Thani.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Hat Yong Lin (หาดหยงหลิน) – kleiner flacher Sandstrand, von Kalksteinfelsen gesäumt
  • Nationalparks:
    • Nationalpark Hat Chao Mai (อุทยานนกน้ำคลองนำชาน) – den 230,86 km² großen Park gibt es seit 1981. Er besteht aus einem Teil der Küstenlinie von Kantang sowie zahlreichen Inseln, wie zum Beispiel Ko Muk (เกาะมุก) und Ko Kradan (เกาะกระดาน). Auf dem Festland in der Nähe der Parkverwaltung gibt es eine Quelle mit etwa 70 °C heißem Wasser.
  • Wasserfälle:
    • Außerhalb des Nationalparks gibt es einige sehenswerte Wasserfälle, wie den Sai-Rung-Wasserfall (น้ำตกสายรุ้ง), den Ka-Chong-Wasserfall (น้ำตกกะช่อง) und den Lam-Plok-Wasserfall (น้ำตกลำปลอก).

Eindrücke vom Bahnhof Kantang[Bearbeiten]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Kantang ist in 14 Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche wiederum in 83 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.   Nr. Name Thai Muban Einw.[1]
1. Kantang กันตัง - 12.767   08. Khlong Lu คลองลุ 7 4.213
2. Khuan Thani ควนธานี 6 04.949   09. Yan Sue ย่านซื่อ 4 2.276
3. Bang Mak บางหมาก 6 05.579   10. Bo Nam Ron บ่อน้ำร้อน 9 9.375
4. Bang Pao บางเป้า 7 09.650   11. Bang Sak บางสัก 6 5.059
5. Wang Won วังวน 5 04.085   12. Na Kluea นาเกลือ 6 4.355
6. Kantang Tai กันตังใต้ 6 07.012   13. Ko Libong เกาะลิบง 8 7.105
7. Khok Yang โคกยาง 8 04.440   14. Khlong Chi Lom คลองชีล้อม 5 4.479
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Kantang (เทศบาลเมืองกันตัง) ist eine Stadt (Thesaban Mueang) im Landkreis, sie besteht aus dem gesamten Tambon Kantang.

Außerdem gibt es 13 „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 15. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

7.405555555555699.515277777778Koordinaten: 7° 24′ N, 99° 31′ O