Anders Bagge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sven Anders Bagge (* 12. Januar 1968 in Enskede, Stockholm, Schweden) ist ein schwedischer Komponist, Sänger, Produzent und Partner von Peer Åström. Besser bekannt sind sie als Bagge & Peer.

Werdegang[Bearbeiten]

Bereits mit fünf Jahren nahm Bagge Trompeten- und Klavierunterricht. 1985 startete er seine Karriere. Zuerst managete er Cheiron, später entschied Bagge sich, Solo Karriere zu machen. In den 90er Jahren war er ein Teil der schwedischen Band Legacy of Sound.[1]

Er produzierte Lieder für Madonna, Janet Jackson, Santana, Jennifer Lopez, Nick Lachey, Jessica Simpson und für die kanadische Künstlerin Céline Dion. Auch Lara Fabian, Enrique Iglesias, Ace of Base und Ashley Tisdale gehörten zu seinen Produktion.[2]

Zusammen mit Laila Bagge Wahlgren und Andreas Carlsson war er Jurymitglied bei Idol 2008, Idol 2009 und Idol 2010 in Schweden. 2009 startete Bagge die Castingshow Made in Sweden, in der er mit Carlsson und Laila Wahlgren nach neuen Talenten suchte. 2010 produzierte Bagge eine Single für die Girlgroup Play.

Er war für das Lied Drip Drop der aus Aserbaidschan stammenden Sängerin Safura verantwortlich. Mit diesem Titel vertrat sie ihr Heimatland beim Eurovision Song Contest 2010 und erreichte den fünften Platz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. HitQuarters: Interview mit Anders Bagge (Abgerufen am 4. Februar 2012)
  2. Zusammenarbeit mit vielen Künstlern (Abgerufen am 4. Februar 2012)