André Trepoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
André Trepoll

André Trepoll (* 28. Juli 1977 in Celle) ist ein Hamburger Politiker der CDU.

Leben und Politik[Bearbeiten]

Nach seinem Abitur 1997 am Friedrich-Ebert-Gymnasium leistet André Trepoll seinen Wehrdienst ab. Es folgte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg.

André Trepoll ist seit 1993 Mitglied der Junge Union Hamburg und war von 2002 bis 2006 deren Landesvorsitzender. Zudem ist er Mitglied im CDU Kreisvorstand Harburg und im CDU Landesvorstand. Von 1997 bis 2004 war er Mitglied der Ortsausschussfraktion Süderelbe und seit 2004 Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Süderelbe.

Seit dem 17. März 2004 ist er Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Dort sitzt er für seine Fraktion im Innenausschuss und Rechtsausschuss. Außerdem ist er in den Kontrollgremien Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, Verfassungsschutz und Wohnraumüberwachung aktiv. Darüber hinaus ist er Mitglied des Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) Informationsweitergabe. Er ist Fachsprecher für Innenpolitik (Schwerpunkt: Öffentlicher Dienst).

Trepoll ist nach eigener Aussage Vater von zwei Kindern (Stand Januar 2014).

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

 Commons: André Trepoll – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien