Andy Griffin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andy Griffin
AndyGriffin02.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Andrew Griffin
Geburtstag 7. März 1979
Geburtsort Higher End, WiganEngland
Größe 175 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1998
1998–2004
2004–2007
2006–2007
2007–2008
2008–2010
2010
2010–2012
2012–
Stoke City
Newcastle United
FC Portsmouth
Stoke City (Leihe)
Derby County
Stoke City
FC Reading (Leihe)
FC Reading
Doncaster Rovers
57 (2)
76 (2)
43 (0)
33 (2)
15 (0)
35 (0)
21 (0)
42 (0)
12 (0)
Nationalmannschaft
1999 England U-21 3 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. März 2013

Andrew „Andy“ Griffin (* 7. März 1979 in Higher End) ist ein englischer Fußballspieler, der vorwiegend in der Abwehr spielt. Seit 2012 steht er beim Drittligisten Doncaster Rovers unter Vertrag.

Karriere als Spieler[Bearbeiten]

Stoke City[Bearbeiten]

Griffin begann seine Profikarriere bei Stoke City[1], wo er sich einen Namen als solider Außenverteidiger erarbeitete. Seine eindrucksvolle Arbeitsweise für „The Potter“ (Spitzname für Stoke City) machte Newcastle United aufmerksam. Schließlich konnten sich Griffin und Newcastle im Januar 1998 auf einen Wechsel einigen. Die Ablösesumme betrug 1,5 Millionen Pfund [2].

Newcastle United[Bearbeiten]

Bei Newcastle entwickelte sich Griffin stetig weiter, sodass er in die englische U-21-Nationalmannschaft berufen wurde [3]. Unter Sir Bobby Robson spielte er eine souveräne Saison 2002/03, unter anderem in der UEFA Champions League, wo er das Siegtor gegen Juventus Turin erzielen konnte und so Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte [4].

FC Portsmouth[Bearbeiten]

Jedoch wurden seine Leistungen, durch mehrere Verletzungen, der letzten Saison egalisiert. Als sein Vertrag zum Ende der Saison 2003/04 auslief, verlängerte er diesen nicht sondern wechselte, nach 97 Pflichtspielen für Newcastle United, ablösefrei zum FC Portsmouth. Im Sommer 2006 wurde Griffin mitgeteilt das er in den Planungen von Harry Redknapp keine Rolle spielen würde und wurde schließlich am 19. Januar 2007 an Stoke City verliehen [5]. Am Ende der Saison 2006/07 kehrte zur Portsmouth zurück. Der Trainer von Stoke City Toni Pullis ließ damals schon anklingen, das er Griffin unbedingt zu Stoke City zurückholen wolle [6].

Derby County[Bearbeiten]

Nach drei Jahren in Portsmouth unterzeichnete Andy Griffin am 31. Juli 2007 einen Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren bei Derby County [7].

Rückkehr zu Stoke City[Bearbeiten]

Am 11. Januar 2008 bestätigte Stoke City, dass Griffin in Zukunft wieder für den Klub auflaufen würde. Die Ablöse soll ungefähr 300.000 Pfund betragen haben. Griffin wurde mit einem vier Jahre Vertrag ausgestattet [8]. Bei den Potters erhielt er die Trikotnummer 2. Als am 31. Januar 2008 Stoke Citys Kapitän John Eustace zum FC Watford wechselte, wurde Griffin zum neuen Kapitän ernannt. [9]. Griffin beschrieb die Ernennung mit den Worten „proud moment in my career“ (zu deutsch: ein stolzer Moment in meiner Karriere). Kurz nach der Jahreswende 2008/09 verlor Griffin seinen Stammplatz. Zuvor hatte er am 28. Dezember 2008 einen offenen Disput mit seinem Mannschaftskameraden Ricardo Fuller ausgetragen, der Griffin in der Partie gegen West Ham United körperlich angegangen war und die rote Karte erhalten hatte – Griffin verließ später verletzt das Spielfeld und den späteren Verzicht auf Griffin erklärte Trainer Tony Pulis später mit dessen Formschwäche.[10]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stoke City vs Manchester United live on Sky
  2. Pompey swoop for Griffin
  3. Griffin is amazed to discover hidden scoring touch
  4. Newcastle cut pride of Italy down to size
  5. Potters extend Griffin loan deal
  6. Stoke eye Hendrie & Griffin loans
  7. Derby complete capture of Griffin
  8. Griffin ties up Potter transfer
  9. Stoke’s Eustace moves to Watford
  10.  Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who. Mainstream Publishing, 2009, ISBN 9781845964740, S. 174.