Antonio Daniels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Antonio Daniels
Antonio Daniels.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Antonio Robert Daniels
Geburtstag 19. März 1975
Geburtsort Columbus, Vereinigte Staaten
Größe 193 cm
Position Point Guard
College Bowling Green
NBA Draft 1997, 4. Pick, Vancouver Grizzlies
Vereine als Aktiver
1997–1998 KanadaKanada Vancouver Grizzlies
1998–2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio Spurs
2002–2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland Trail Blazers
2003–2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seattle SuperSonics
2005–2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Wizards
2008–2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Hornets
2010–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Texas Legends (D-League)
000002011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers
000002012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Texas Legends (D-League)

Antonio Robert Daniels (* 19. März 1975 in Columbus, Ohio) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der zuletzt bei den Texas Legends in der D-League unter Vertrag stand.

NBA[Bearbeiten]

Daniels wurde beim NBA-Draft 1997 von den Vancouver Grizzlies an vierter Stelle ausgewählt. Bereits nach seiner Rookiesaison wurde er zu den San Antonio Spurs transferiert und gewann, an der Seite von Tim Duncan, 1999 die NBA-Meisterschaft. Es folgte Engagements bei den Portland Trail Blazers und Seattle SuperSonics. Seine individuell beste Saison spielte Daniels 2004-05 für die Sonics, als er 11,2 Punkte und 4,1 Assists erzielte und mit den Sonics die Playoffs erreichte. Danach spielte er für die Washington Wizards, wo er als Backup für Gilbert Arenas zum Einsatz kam. Seine letzten NBA-Stationen waren die New Orleans Hornets[1] und Philadelphia 76ers[2]. Für letztere absolvierte er nur 8 Spiele.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. HORNETS ACQUIRE ANTONIO DANIELS FROM WIZARDS
  2. 76ers sign Legends' Antonio Daniels