Aprilia SL 750 Shiver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aprilia
Shiver-01.jpg
SL 750
Hersteller: Aprilia
Verkaufsbezeichnung Shiver
Produktionszeitraum ab 2007
Klasse Motorrad
Bauart Naked Bike
Motordaten
Flüssigkeitsgekühlter 2-Zylinder-4-Takt-90°-V-Motor, geregelter Katalysator, Einspritzanlage, 4 Ventil Zylinderkopf
Hubraum (cm³) 749
Leistung (kW/PS) 70 / 95 bei 9.000/min
Drehmoment (N m) 79 bei 7.250/min
Höchstgeschwin-
digkeit
 (km/h)
210
Getriebe 6-Gang
Antrieb Kette
Bremsen 2 vier Zangen radial Stahlscheibenbremsen 320 mm Ø (vorne), 1 zwei Zangen Stahlscheibenbremse 245 mm Ø (hinten)
Radstand (mm) 1440
Maße (L × B × H, mm): 2120 × 800 × 1135
Sitzhöhe (cm) 810 mm

Die SL 750 Shiver ist ein unverkleidetes Motorrad des italienischen Motorradherstellers Aprilia. Das Naked Bike hat einen Zweizylindermotor und wurde von 2009 bis 2013 auch als „GT“-Version mit Teilverkleidung angeboten.

Allgemeines[Bearbeiten]

Besonders an der SL 750 Shiver ist das "Ride-By-Wire"-System, welches die Gaszufuhr über elektronisch gesteuerte Drosselklappen dosiert. Dies senkt den Kraftstoffverbrauch und verringert die Lastwechselreaktionen. Außerdem verfügt die Shiver über ein Elektronikpaket, welches unter anderem eine digitale Ganganzeige, Sensoren für Betriebs- und Aussentemperatur, eine Verbrauchsanzeige und einen Schaltblitz beinhaltet.

Die Shiver lässt sich in verschiedenen Modi fahren, die das Ansprechverhalten ändern. Im "Sport"-Modus reagiert die Shiver sehr direkt auf Gas-Befehle. Der "Touring"-Modus ist im Verhältnis weicher abgestimmt und der "Rain"-Modus verringert die Leistung zusätzlich um bis zu 25 %.

Im Jahr 2010 führte Aprilia eine Modellpflege durch. Dabei wurden unter anderem die Frontmaske inklusive Tachoverkleidung und die Sitzbank verändert, aber auch die Breite der hinteren Felge wurde verringert, um die Agilität zu erhöhen. Die Fußrasten wurden höher gelegt um die Schräglagenfreiheit zu verbessern. Zudem befindet sich die Verbindung der Sozius-Fußrasten nicht mehr am Träger der Fahrer-Fußrasten, sondern ist separat mit dem Heck verbunden.

Sie hat ein Leistungsgewicht von 2,21 kg/PS und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden.[1]

Die Shiver wird seit Ende 2008 optional mit einem Antiblockiersystem (ABS) angeboten. In der GT Version ist das ABS serienmäßig.

Sonstiges[Bearbeiten]

Die Shiver ist die Vorlage für die Aprilia SMV 750 Dorsoduro, einer Supermoto deren Bauteile zu 65 % Bauteile von der SL 750 Shiver abstammen.

Kritiken[Bearbeiten]

„Mit spielerischer Handlichkeit zirkelt die Shiver durch Kurven, folgt Lenkimpulsen mit begeisternder Präzision. Bis zur Schräglagengrenze, die auch sportlicher Fahrweise durchaus genügt, fährt das Motorrad neutral, reagiert beim Bremsen bestenfalls mit leichtem Aufstellmoment.“

Norbert Kappes: Motorrad online[2]

„Aprilia zeigt mit der aufwendigen SL 750 Shiver, wie hochwertig ein Mittelklasse-Motorrad sein kann. Überzeugend setzt sich das sparsame, leistungs- wie charakterstarke V2-Triebwerk in Szene. Bei der Abstimmung des Federbeins hatte man aber wohl nur leichtgewichtige Solisten vor Augen.“

Guido Saliger: Tourenfahrer online[3]

„V2, 750 ccm, Mitteklasse! Langweilig? Sicher nicht! Die Shiver fährt sich einfach, macht aber trotzdem überall Spaß. Ein Spaßhobel für jede Gelegenheit.“

Nils Müller: 1000ps.de [4]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Wartungshinweis[Bearbeiten]

Wartungshinweise laut Werkstatthandbuch [5]
Bezeichnung Angabe Hersteller
Kraftstoff 95 ROZ, 85 MOZ (Super Bleifrei/Eurosuper)
Verbrauch ca. 5 l/100 km
Tankvolumen 15 Liter (inkl. 3 Liter Reserve)
Bohrung 92,0 mm
Hub 56,4 mm
Verdichtung 11,0 : 1
Motoröl 3,2 Liter SAE 15W-50, min. API SJ/CCMC G4/ACEA A3-04/ JA-SO MA Spezifikation
Kühlflüssigkeit 1,8 Liter silikatfreie Kühlflüssigkeit, min. CUNA 956-16 Spezifikation
Zündkerze CR7EKB 0.6 ÷ 0.7 mm, 5 kOhm
Ritzel/Kettenrad 16/44 Zähne
Kette 108 oder 112, je nach Bauart
Bereifung vorne 120/70 ZR17M/C (58W) (2.3 bar)
Bereifung hinten 180/55 ZR17" (73W) or 190/50 ZR17" (73W) (2.5 bar)
Fahrwerk Upside-down-Gabel Ø 43 mm (vorne) je nach Baujahr von Showa oder Marzocchi, Zentralfederbein von Sachs (hinten)
Gabel Öl pro Holm 535 ml SAE 5W
Gewicht (fahrbereit) 210 kg
Maximale Zuladung 190 kg

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Motorradonline.de Daten Aprilia SL 750 Shiver, abgerufen am 17. Mai 2013
  2. motorradonline.de, abgerufen am 17. Mai 2013
  3. tourenfahrer.de, abgerufen am 17. Mai 2013
  4. 1000ps.de, abgerufen am 17. Mai 2013
  5. Aprilia SERVICE STATION MANUAL 854146