Arp 274

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arp 274 / NGC 5679
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops; von rechts nach links die Galaxien A, B und C
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops; von rechts nach links die Galaxien A, B und C
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Virgo
Rektaszension
  • A: 14h 35m 06,4s [1]
  • B: 14h 35m 8,8s [2]
  • C: 14h 35m 11,0s [3]
Deklination
  • A: Expression-Fehler: Unerwartete Zahl+5° 21 24′ [1]
  • B: 2052132+5° 21′ 32″ [2]
  • C: 2052116+5° 21′ 16″ [3]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel, 12. Mai 1793
Bezeichnungen und Katalogeinträge
Gemeinsame Bezeichner:
NGC 5679 • Arp 274 • VV 458 • KPG 427 • UGC 9383 • CGCG 47-110 • UZC J143506.4+052125 • IRAS 14326+0534 • GC 3937 • H II-894 • h 1841
Separate Bezeichner:
A: PGC 52130 • MCG +1-37-34 • 2MASX J14350635+0521244
B: PGC 52132 • MCG +1-37-35 • 2MASX J14350876+0521324
C: PGC 52129 • MCG +1-37-36

Arp 274 oder NGC 5679 ist eine Gruppe von drei Galaxien im Sternbild Virgo. Es ist nicht abschließend geklärt, ob die Galaxien miteinander wechselwirken oder ob sie sich in unterschiedlicher Entfernung befinden und nur zufällig auf derselben Sichtlinie liegen. Das Fehlen von für gravitativ interagierende Systeme typischen Verformungen sowie Messungen der Radialgeschwindigkeit lassen eher auf Letzteres schließen.

Das Objekt wurde am 12. Mai 1793 von Wilhelm Herschel entdeckt.

Links[Bearbeiten]

 Commons: NGC 5679 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Sulentic, J. W.; Arp, H.; Lorre, J.: "Optimal enhancement of features in digital spectra"; in: Astronomical Journal Bd. 90, S. 522-532 (1985)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b The 2MASS Extended Catalog bei VizieR
  2. a b Ryan, C. J.; De Robertis, M. M.: "The Local Environments of Interacting Galaxy Systems"; in: The Astrophysical Journal 710 (1), S. 783-796 (2010)
  3. a b Eintrag in "Accurate Positions for MCG Galaxies (Corwin+ 1998)", abgerufen bei VizieR