Audna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Audna
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Melhusfossen010916.jpg
Daten
Gewässerkennzahl NO: 023.Z
Lage Vest-Agder (Norwegen)Vorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt
Quelle GrindheimsvatnetVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung Sniksfjord58.05787.27910Koordinaten: 58° 3′ 28″ N, 7° 16′ 45″ O
58° 3′ 28″ N, 7° 16′ 45″ O58.05787.27910
Mündungshöhe moh.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 55 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Audna ist ein Fluss in Südnorwegen, welche im Audnedal in Vest-Agder durch die Kommunen Audnedal und Lindesnes fließt. Die Audna hat ihre Quelle im Grindheimsvatnet und mündet über den Oberen und Unteren Øydnavatn südlich von Vigeland in den Sniksfjord.

Die Audna ist insgesamt 55 km lang. Zwischen Bustad und dem Auslauf des unterem Øydnavatn gibt es auf etwa 30 km Länge Lachs und Meerforelle. Das steigende Lachsvorkommen der Audna geht auf die frühen 1970er Jahre zurück. 1985 wurde die Audna künstlich mit Kalk angereichert, um den Lachsbestand zu erhalten.

2004 wurden in der Audna 2,4 Tonnen Lachs sowie 219 kg Meerforelle gefischt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der norwegischen Flüsse