Automobiles Excelsior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Excelsior von 1911
Excelsior von 1911

Excelsior war ein belgischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

1903 gründete der Ingenieur Arthur de Coninck in Brüssel die Compagnie Nationale Excelsior und produzierte Autos. 1907 wurde die Firma in Société A. De Coninck et Cie umbenannt, 1909 in Société des Automobiles Excelsior. 1929 übernahm der belgische Konkurrent Imperia das Unternehmen.

Modelle[Bearbeiten]

1903er Modelle[Bearbeiten]

Die Modelle von 1903 bis 1905 hatten Motoren von Aster mit wahlweise einem, zwei oder vier Zylindern.

16 CV, 22 CV und 30 CV[Bearbeiten]

1905 kamen drei neue Vierzylindermodelle auf den Markt. Die Motoren kamen weiterhin von Aster, die Fahrgestelle von Arbel und die Getriebe von Malicet & Blin.

D-4[Bearbeiten]

Dieses Modell wurde von 1907 bis 1914 produziert. Anfangs hieß es auch 14/20 HP, ab 1911 D 14/20 und ab 1913 D-4 14/20 CV. Zusätzlich gab es den sportlicheren Typ DC 14/20 Rapide und Type B Fiacre als Taxi. Alle Modelle hatten einen Vierzylindermotor. Ab 1913 betrug der Hubraum 2951 cm³.

Ein Fahrzeug von 1911 ist im Automuseum Oldtimer in Reninge zu besichtigen.

D-6[Bearbeiten]

Dieses Modell ergänzte von 1910 bis 1914 die Modellpalette. Es wurde anfangs nur D-6 genannt, ab 1913 auch D-6 18/24 CV und F 30 CV. Diese Modelle hatten einen Sechszylindermotor mit 4426 cm³ Hubraum, ab 1913 mit 5344 cm³ Hubraum.

Adex[Bearbeiten]

Der Adex B von 1920 bis 1924 besaß den kleineren Sechszylindermotor mit 4767 cm³ Hubraum, der wahlweise 70 PS oder 85 PS leistete. Der Adex C von 1922 bis 1927 hatte den größeren Sechszylindermotor mit 5340 cm³ Hubraum, der wahlweise 110 PS oder 130 PS leistete.

Albert 1[Bearbeiten]

Dieses Modell wurde von 1926 bis 1929 produziert. Der Motor wurde vom Vorgänger Adex C übernommen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Yvette Kupélian, Jacques Kupélian und Jacques Sirtaine: Histoire de l’automobile belge. Paul Legrain, Brüssel, ISBN 2-8705-7001-5 und e.p.a., Paris, ISBN 2-8512-0090-9 (französisch)
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Excelsior – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien