Børselva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Børselva
Bissojohka / Pyssyjoki
Verlauf der Børselva im Nordosten der Kommune Porsanger

Verlauf der Børselva im Nordosten der Kommune Porsanger

Daten
Gewässerkennzahl NO: 225.Z
Lage Porsanger in der Finnmark (Norwegen)
Flusssystem Børselva
Abfluss über Børselva → Atlantischer Ozean
Quelle im Osten der Kommune PorsangerVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung nahe Børselv in den Porsangerfjord70.31086425.5111480Koordinaten: 70° 18′ 39″ N, 25° 30′ 40″ O
70° 18′ 39″ N, 25° 30′ 40″ O70.31086425.5111480
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 76,2 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 883 km²[1]
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
18,47 m³/s
Gemeinden Børselv
Borselv-2012-07-12-18-50-030.jpg

Die Børselva (nordsamisch: Bissojohka, kvensk: Pyssyjoki) ist ein Fluss in der Kommune Porsanger in der Provinz Finnmark. Er hat seinen Ursprung nördlich des Ostteils der Fjellgegend Gaissene im Osten der Kommune und mündet bei Børselv in den Porsangerfjord. Der Fluss hat eine Länge von 76,2 km und ein Einzugsgebiet von 882,81 km². Die mittlere Abflussmenge bei der Mündung beträgt 18,47 m³/s. Er fließt in seinem Verlauf durch die Silfar Schlucht, wo das Wasser klar und Smaragdfarben ist. Die Silfar-Schlucht ist eine der tiefsten Schluchten Nordeuropas.[2]

Wissenswertes[Bearbeiten]

Die Børselva ist einer von drei lachsreichen Flüssen in der Kommune Porsanger - die anderen beiden Flüsse sind die Lakselva und die Stabburselva.
Mit der Aufnahme in das Programm Verneplan I for vassdrag steht der Fluss seit 1973 unter besonderem Schutz.[1]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b NVE - Børselva, nve.no, abgerufen am 26. Februar 2015 (norwegisch)
  2. Store norske leksikon: Børselv, abgerufen am 26. Februar 2015 (norwegisch)