Bařice-Velké Těšany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bařice-Velké Těšany
Wappen von Bařice-Velké Těšany
Bařice-Velké Těšany (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Zlínský kraj
Bezirk: Kroměříž
Fläche: 670 ha
Geographische Lage: 49° 15′ N, 17° 25′ O49.24527777777817.411944444444229Koordinaten: 49° 14′ 43″ N, 17° 24′ 43″ O
Höhe: 229 m n.m.
Einwohner: 441 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 767 01
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Věra Halamová (Stand: 2006)
Adresse: Bařice 8
767 01 Kroměříž 1
Gemeindenummer: 588300

Bařice-Velké Těšany ist ein Ort im Okres Kroměříž, Mähren. In den drei Ortsteilen mit einer Fläche von 670 Hektar wohnen 460 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1228. Der Ort Bařice wurde damals vom Erzbistum Olomouc zum Kloster Velehrad hinzugekauft. In dem Dorf befand sich damals eine kleine Festung mit einem Burggraben und Burgwall. Die katholische Bevölkerung lebte von der Landwirtschaft. Der Ort wurde zweimal von der Pest heimgesucht und mehrmals durch Brände, Hagel und Sturm teilweise zerstört.

Ortsteile[Bearbeiten]

  • Bařice
  • Velké Těšany

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Windmühle deutschen Bautyps, erbaut 1830 durch Josef Bartoň. Die Mühle wurde vor allem von den Einheimischen genutzt. Die Mühle verfiel, nachdem sie nicht mehr genutzt wurde, wurde dann aber restauriert und ist seit 1960 Kulturdenkmal.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)