Back in the Day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Filmdaten
Deutscher Titel Back in the Day
Originaltitel Back in the Day
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge 99 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie James Hunter
Drehbuch James Hunter
Michael Raffanello
Produktion Neil Davis
Rafael Eisenman
Peggy Fry
Harel Goldstein
Kip Konwiser
Musik Robert Folk
Kamera Donald M. Morgan
Schnitt Christopher Holmes
Besetzung

Back in the Day ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 2004. Regie führte James Hunter, der gemeinsam mit Michael Raffanello auch das Drehbuch schrieb.

Handlung[Bearbeiten]

Reggie Cooper bricht mit dem Leben als Mitglied einer Straßengang. Er zieht zu seinem geschiedenen Vater Benson, um den Jugendgangs zu entkommen, die in der Wohngegend seiner Mutter aktiv sind. Reggie trifft den auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassenen Freund J-Bone. Nach dem Tod seines Vaters beteiligt sich Reggie erneut an Verbrechen und hofft, den Vater rächen zu können. Er wird in den Mord an dem Pastor James Packer verwickelt.

Reggie verliebt sich in Alicia Packer, die Tochter des Ermordeten. Er wird mit der Entscheidung konfrontiert, ob er J-Bone verraten soll.

Am Schluss stellt sich heraus, dass nicht Reggie den Priester ermordet hat, sondern J-Bone, der auch Reggies Vater tötete.

Kritiken[Bearbeiten]

Rotten Tomatoes bezeichnete den Film als „überzeugendes Kriminaldrama“.[1]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „mehrheitlich mit schwarzen Darstellern besetztes Gangsterdrama“, welches „der Idealisierung des Ghetto-Daseins kaum Platz“ einräume. Die Handlung sei „zügig und rau erzählt“.[2]

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Puerto Rico gedreht.[3] Seine Weltpremiere fand am 15. Mai 2004 auf dem Cannes Film Market statt. In den Vereinigten Staaten wurde er am 24. Mai 2005 direkt auf DVD veröffentlicht.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. uk.rottentomatoes.com/about, abgerufen am 8. Januar 2008
  2. Back in the Day im Lexikon des Internationalen Films, abgerufen am 8. Januar 2008
  3. Filming locations für Back in the Day, abgerufen am 8. Januar 2008
  4. Premierendaten für Back in the Day, abgerufen am 8. Januar 2008