Bangli (Regierungsbezirk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabupaten
Bangli
Location Bangli Regency.png
Symbole
Wappen
Wappen
Wahlspruch
„Bhukti Mukti Bhakti“
etwa: Spaß Freiheit ewige Liebe[1]
Basisdaten
Staat Indonesien
Hauptstadt BangliVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 520,8 km²
Einwohner 213.808 (2008[2])
Dichte 411 Einwohner pro km²
Gründung 1949
ISO 3166-2 ID-BA
Webauftritt www.banglikab.go.id/ (indonesisch)
Politik
BupatiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges I Made Gianyar, SH, M.Hum.Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
beendeter Markt in der Stadt Bangli
beendeter Markt in der Stadt Bangli

-8.336111115.1575Koordinaten: 8° 20′ S, 115° 9′ O

Bangli ist ein Regierungsbezirk (Kabupaten) auf der Insel Bali, Indonesien. Er hat eine Fläche von 520,81 km² und 197.210 Einwohner (2004). Sein Sitz ist die gleichnamige Stadt Bangli (-8.3361111111111115.1575) mit 43.859 Einwohnern (2005).

Geographie[Bearbeiten]

Bangli ist der einzige Kreis ohne Meereszugang. Er grenzt (von Norden im Uhrzeigersinn) an Buleleng, Karangasem, Klungkung, Gianyar und Badung.

Bangli ist im Wesentlichen stark gebirgig. Hier befindet sich der Batur mit dem gleichnamigen Kratersee. Auf dem Rand der Caldera in Batur bei Kintamani steht seit einem Ausbruch des Vulkans 1926 der Muttertempel aller Subaks Pura Ulun Danu Batur.

Geschichte und Administration[Bearbeiten]

Bis 1907 war Bangli eines der zu dem Zeitpunkt existierenden neun Königreiche von Bali. Die Hauptstadt hat einen berühmten Hindu-Tempel, den Pura Kehen aus dem 11. Jahrhundert.

Wegen seiner relativ dünnen Besiedlung werden die 56 Dörfer (Desa) in nur vier Distrikte (Kecamatan) zusammengefasst:

  1. Kintamani
  2. Susut
  3. Tembuku
  4. Bangli

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bangli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.indiadivine.org/audarya/hinduism-forum/178197-bhukti-mukti-bhakti.html (englisch)
  2. Website des Landkreises (indonesisch)