Baoji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Shaanxi. Für die gleichnamige Gemeinde Baoji der Miao und Yi (保基苗族彝族乡) im Kreis Pan in der chinesischen Provinz Guizhou, siehe Baoji (Pan)
宝鸡
Baoji
Baoji (China)
Red pog.svg
Koordinaten 34° 22′ N, 107° 13′ O34.36107.22Koordinaten: 34° 22′ N, 107° 13′ O
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Provinz

Shaanxi
Fläche 18.721 km²
Einwohner 3.730.000 (2010)
Dichte 199,2 Ew./km²
Webseite www.baoji.gov.cn
Sonstiges
Postleitzahlen: 721000
Vorwahl: (+86) 0917Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Anmerkung

Baoji (chinesisch 寶雞市 / 宝鸡市, Pinyin Baoji shi) ist eine bezirksfreie Stadt in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi. Sie hat eine Fläche von 18.235 km² und ca. 3,68 Mio. Einwohner (2003), davon 446.000 Einwohner in der Innenstadt. Sie liegt etwa 150 km westlich der Provinzhauptstadt Xi’an am Fluss Wei He, der bei Tongguan in den Huang He mündet. Unmittelbar südlich der Stadt erstreckt sich auf über 400 km Länge das Qin-Ling-Gebirge.

Baoji ist seit langer Zeit ein Verkehrsknotenpunkt und lag an der antiken Seidenstraße von Xi’an nach Parthien[1]. Seit Eröffnung der Bahnlinie nach Chengdu, 1957, ist es Drehscheibe für den Güterumschlag im Nordwesten Chinas. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind weiter Eisenbahnwerkstätten, Baumwoll-, Papier- und tabakverarbeitende Industrie.

Im Stadtbezirk Jintai liegt die neolithische Fundstätte Beishouling, die seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China steht. Im Kreis Qishan befinden sich die Fenghuangshan-Stätte, die Pagode des Taiping-Tempels und der Herzog-von-Zhou-Tempel, die ebenfalls 2006 auf die Liste der Denkmäler der Volksrepublik China aufgenommen wurden.

Zu den Partnerstädten gehört Elbląg in Polen.

Blick auf Baoji vom Zhonghua Shigu Park

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Baoji setzt sich aus drei Stadtbezirken und neun Kreisen zusammen:

  • Stadtbezirk Jintai (金台區 / 金台区, Jīntái Qū), Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Chencang (陳倉區 / 陈仓区, Chéncāng Qū);
  • Stadtbezirk Weibin (渭濱區 / 渭滨区, Wèibīn Qū);
  • Kreis Feng (鳳縣 / 凤县, Fèng Xiàn);
  • Kreis Fengxiang (鳳翔縣 / 凤翔县, Fèngxiáng Xiàn);
  • Kreis Fufeng (扶風縣 / 扶风县, Fúfēng Xiàn);
  • Kreis Linyou (麟游縣 / 麟游县, Línyóu Xiàn);
  • Kreis Long (隴縣 / 陇县, Lǒng Xiàn);
  • Kreis Mei (眉縣 / 眉县, Méi Xiàn);
  • Kreis Qianyang (千陽縣 / 千阳县, Qiānyáng Xiàn);
  • Kreis Qishan (岐山縣 / 岐山县, Qíshān Xiàn);
  • Kreis Taibai (太白縣 / 太白县, Tàibái Xiàn).

Klima[Bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Baoji (1971-2000)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 5,1 7,8 12,8 20,1 25,2 29,7 30,9 29,4 23,7 18,4 12,0 6,7 Ø 18,5
Min. Temperatur (°C) -3,5 -0,9 3,5 9,3 13,9 18,2 21,1 20,2 15,3 9,6 3,1 -2,2 Ø 9
Niederschlag (mm) 6,4 10,6 24,6 52,4 62,8 76,2 111,1 114,6 109,6 63,7 19,6 4,7 Σ 656,3
Regentage (d) 4,1 5,4 8,0 8,7 9,9 10,8 11,4 11,0 12,6 10,3 5,4 3,4 Σ 101
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
5,1
-3,5
7,8
-0,9
12,8
3,5
20,1
9,3
25,2
13,9
29,7
18,2
30,9
21,1
29,4
20,2
23,7
15,3
18,4
9,6
12,0
3,1
6,7
-2,2
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
6,4
10,6
24,6
52,4
62,8
76,2
111,1
114,6
109,6
63,7
19,6
4,7
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Baoji – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Silk Road, North China - Ancient Trackway in China[1]