Basketball-Europameisterschaft 1939

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 3. Basketball-Europameisterschaft der Herren (offiziell: Eurobasket 1939) fand vom 21. bis 28. Mai 1939 in Kaunas statt. Europameister wurde Gastgeber und Titelverteidiger Litauen, der sich damit als erster zum zweifachen EM-Champion krönte. Silber ging an den Titelträger von 1935 aus Lettland, die Bronzemedaille gewann die Mannschaft Polens.

Finalrunde[Bearbeiten]

Die Europameisterschaft wurde in einer einzigen Gruppe mit insgesamt acht Mannschaften ausgetragen, Europameister wurde der Erstplatzierte der Abschlusswertung. Der Sieger eines Spiels erhielt zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt. Stand ein Spiel am Ende der regulären Spielzeit unentschieden, ging es in die Verlängerung. Bei Punktgleichheit entschied der direkte Vergleich gegeneinander.

Platz Team Spiele Siege Niederl. Punkte Körbe Diff.
1 Litauen 1918Litauen Litauen 7 7 0 14 396:137 +259
2 LettlandLettland Lettland 7 5 2 12 353:163 +190
3 PolenPolen Polen 7 5 2 12 242:216 0+26
4 FrankreichFrankreich Frankreich 7 4 3 11 265:216 0+49
5 EstlandEstland Estland 7 4 3 11 286:167 +119
6 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 7 2 5 09 225:216 00+9
7 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 7 1 6 08 162:343 −181
8 FinnlandFinnland Finnland 7 0 7 07 70:541 −471
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
X 1 FrankreichFrankreich Frankreich FinnlandFinnland Finnland 076:11
X 2 PolenPolen Polen EstlandEstland Estland 035:31
X 3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Ungarn 1918Ungarn Ungarn 039:21
X 4 Litauen 1918Litauen Litauen LettlandLettland Lettland 037:36
X 5 PolenPolen Polen FrankreichFrankreich Frankreich 038:36
X 6 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien FinnlandFinnland Finnland 063:13
X 7 Litauen 1918Litauen Litauen EstlandEstland Estland 033:14
X 8 LettlandLettland Lettland Ungarn 1918Ungarn Ungarn 058:24
X 9 FrankreichFrankreich Frankreich Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 031:24
X10 Litauen 1918Litauen Litauen PolenPolen Polen 046:18
X11 LettlandLettland Lettland FinnlandFinnland Finnland 108:07
X12 EstlandEstland Estland Ungarn 1918Ungarn Ungarn 064:18
X13 EstlandEstland Estland FinnlandFinnland Finnland 091:01
X14 PolenPolen Polen Ungarn 1918Ungarn Ungarn 042:20
X15 LettlandLettland Lettland Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 038:23
X16 Litauen 1918Litauen Litauen FrankreichFrankreich Frankreich 048:18
X17 LettlandLettland Lettland FrankreichFrankreich Frankreich 045:26
X18 Litauen 1918Litauen Litauen Ungarn 1918Ungarn Ungarn 079:15
X19 EstlandEstland Estland Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 029:22
X20 PolenPolen Polen FinnlandFinnland Finnland 046:13
X21 PolenPolen Polen Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 043:27
X22 FrankreichFrankreich Frankreich Ungarn 1918Ungarn Ungarn 045:19
X23 Litauen 1918Litauen Litauen FinnlandFinnland Finnland 112:09
X24 EstlandEstland Estland LettlandLettland Lettland 026:25
X25 Litauen 1918Litauen Litauen Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 041:27
X26 Ungarn 1918Ungarn Ungarn FinnlandFinnland Finnland 045:16
X27 FrankreichFrankreich Frankreich EstlandEstland Estland 033:31
X28 LettlandLettland Lettland PolenPolen Polen 043:20

Endstand[Bearbeiten]

Rang Team Siege : Niederl. Korbverhältnis
1 Litauen 1918Litauen Litauen 7 : 0 2,8905
2 LettlandLettland Lettland 5 : 2 2,1656
3 PolenPolen Polen 5 : 2 1,1204
4 FrankreichFrankreich Frankreich 4 : 3 1,2268
5 EstlandEstland Estland 4 : 3 1,7126
6 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2 : 5 1,0417
7 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 1 : 6 0,4723
8 FinnlandFinnland Finnland 0 : 7 0,1294

Statistiken[Bearbeiten]

  • Anzahl der Spiele: 28
  • Anzahl der erzielten Punkte: 1.999

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]