Ben Hollingsworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ben Hollingsworth (* 7. September 1984 in Brockville, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Hollingsworth wurde in Brockville, Ontario geboren und besuchte die St. Peter Secondary School in Peterborough. Im Alter von 14 Jahren beschloss er, Schauspieler zu werden, da er für ein örtliches Obdachlosenheim in seiner Heimatstadt Peterborough Geld sammeln wollte, um den Obdachlosen so zu helfen. Er schrieb sich an der National Theatre School of Canada ein, die er 2006 abschloss.

Nach seinem Abschluss begann er seine Schauspielkarriere mit der Dokumentarserie Mayday – Alarm im Cockpit. Es folgten weitere Gastrollen in Serien wie Heartland – Paradies für Pferde und Degrassi: The Next Generation. Als Jason Bright war er 2008 in Liebe und Eis 3 zu sehen. 2009 erhielt er seine erste Hauptrolle in der Fernsehserie The Beautiful Life. Jedoch wurde die Serie nach zwei ausgestrahlten Episoden vom Sender The CW wieder eingestellt. In den darauffolgenden Jahren war er in den Kinospielfilmen The Joneses und Gregs Tagebuch 2 – Gibt’s Probleme? zu sehen. Außerdem erhielt er eine Nebenrolle in der ersten Staffel von Suits, in der er die Rolle des Kyle Durant verkörperte. Es folgten Gastauftritte in CSI: Miami und Once Upon a Time – Es war einmal…. 2013 war er in der The-CW-Fernsehserie Cult als Peter Grey zu sehen gewesen. Jedoch wurde die Serie nach der ersten Staffel abgesetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]