Mayday – Alarm im Cockpit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Mayday – Alarm im Cockpit
Originaltitel Mayday
Mayday-logo.png
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2003
Produktions-
unternehmen
Cineflix
Länge 45–50 Minuten
Episoden 108+ in 13+ Staffeln
Genre Dokumentation
Besetzung

Erzähler: Jonathan Aris und Stephen Bogaert

Mayday – Alarm im Cockpit ist eine in Kanada seit 2003 produzierte Dokumentarserie, die Katastrophen der Luftfahrt behandelt. Sie wird international ausgestrahlt. Unter dem Titel Crash Scene Investigation werden auch Eisenbahn- und Schiffsunglücke thematisiert.

Handlung[Bearbeiten]

Mayday stellt in jeder Folge den Flug nach, wobei die Folgen jeweils am Flughafen beginnen. Die Innenaufnahmen werden mit Schauspielern gedreht, die Außenansichten sind Animationen. Der ganze Flug wird mit Unglück und Folgen realitätsnah dargestellt. Wenn möglich, werden auch Interviews mit Augenzeugen oder Passagieren in die Handlung eingebettet. Nachdem der Flug und das Unglück dargestellt wurden, werden die Untersuchungen nachgestellt. Am Ende wird ein kurzes Fazit gezogen.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland wurden bisher Folgen von Mayday – Alarm im Cockpit unter anderem bei

ausgestrahlt.

Dabei werden teilweise auch Folgen von verschiedenen Sendern mehrfach synchronisiert.

Schweiz[Bearbeiten]

In der Schweiz wurden bisher Folgen von Mayday - Alarm im Cockpit bei

ausgestrahlt.

USA[Bearbeiten]

Unter Mayday: Air Disaster wurden in den USA bisher Folgen bei

ausgestrahlt.

Kanada[Bearbeiten]

Mayday: Air Emergency wurde bisher in Kanada bei

ausgestrahlt.

Großbritannien[Bearbeiten]

Wie in Australien heißen auch in Großbritannien die Folgen Mayday: Air Crash Investigation. Die Folgen wurden bisher bei

  • five
  • National Geographic Channel
  • National Geographic Channel HD

ausgestrahlt.

Polen[Bearbeiten]

Unter Katastrofy w przestworzach wurden in Polen die Folgen bisher bei

  • TVN
  • TV Puls (unter Podniebny horror)
  • National Geographic Channel
  • National Geographic Channel HD

ausgestrahlt.

Spanischamerika und Spanien[Bearbeiten]

In Spanischamerika und Spanien wurden die Folgen bisher als Mayday: Catástrofes aéreas ausgestrahlt.

Episodenliste[Bearbeiten]

Die Sortierung entspricht den Produktionsnummern der Episoden, soweit bekannt.[1] Je nach Sender weicht die Ausstrahlungsreihenfolge ab. In englischsprachigen Ländern sind die Episoden teilweise unterschiedlich betitelt.

[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2004: Nominierung für den Canadian Society of Cinematographers Award (CSC Award) für die Folge Blindflug (Michael Boland)
  • 2008: Nominierung für den Canadian Society of Cinematographers Award für die Folge Ein Jet im Gleitflug (D. Gregor Hagey)
  • 2009: Nominierung für den Canadian Society of Cinematographers Award für die Folge Fatale Ablenkung (D. Gregor Hagey)
  • 2010: Gemini Award für die Folge Der Anschlag von Lockerbie (Bester Schnitt bei einer Dokumentation oder Serie – Sharon Zupancic)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mayday aka Air Crash Investigation (a Titles & Air Dates Guide), 8. Januar 2014. In: epguides.com. Abgerufen am 11. Januar 2014.
  2. Cineflix Rights: Mayday Air Disaster. Abgerufen am 17. Februar 2014.