Ben Redelings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ben Redelings (* 21. November 1975 in Bochum) ist deutscher Autor und Filmemacher.

Leben[Bearbeiten]

Ben Redelings bei einer seiner Lesungen, 2008

Nach dem Abitur auf der Hildegardis-Schule Bochum im Jahre 1995 studierte er Deutsch, Sozialwissenschaften und Niederländisch in Bochum und Amsterdam auf Lehramt.

Seit 2001 veranstaltet Redelings fußballkulturelle Abende. Anfangs unter dem Namen „Tore Punkte Meisterschaften“ und seit 2003 unter dem Oberbegriff „Scudetto“. In diesem Rahmen begrüßte er schon Gäste wie Peter Neururer, Frank Goosen, Fritz Eckenga, Stefan Kuntz, Bernard Dietz, Hermann Gerland, Michael Lameck oder Willi Lippens.

Im Frühjahr 2004 veröffentlichte Redelings seinen ersten Film, eine Dokumentation über den VfL Bochum. Seitdem widmet er sich als Autor und Filmemacher ausschließlich dem Thema Fußball. Er schreibt für die Magazine 11 Freunde, Reviersport und Spiegel Online. Zudem dreht er die Video-Kolumne Scudetto-TV, die bereits auf Spiegel Online lief. Der Radiosender 1 Live bezeichnete Redelings einmal als ersten "Fußballkulturschaffenden in Vollzeit". 2009 wurde sein Buch "Fußball ist nicht das Wichtigste im Leben - es ist das Einzige" von der "Deutschen Akademie für Fußball-Kultur" zum "Fußballbuch des Jahres" nominiert.

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Ein Tor würde dem Spiel gut tun. Das ultimative Buch der Fußball-Wahrheiten (2006), ISBN 3895335150
  • Der Ball ist eine Kugel. Das große Buch der Fußballbücher (2007), ISBN 3936261636
  • Fußball ist nicht das Wichtigste im Leben – es ist das Einzige, Roman (2008), ISBN 3895336173
  • Dem Fußball sein Zuhause. Pöhlen, Pils und Pokale entlang der B1 (2009), ISBN 978-3895336720
  • Halbzeitpause — Die Fußball-Klolektüre (2010), ISBN 978-3895337451
  • Freunde der Südsee: Meine Spielzeit (2011), ISBN 978-3895337932
  • Tausche Schwester gegen Endspielkarte: Das ultimative Buch der Fußball-Wahrheiten - Band 2 (2012), ISBN 978-3895338434
  • 50 Jahre Bundesliga: Das Jubiläumsalbum (2012), ISBN 978-3895338892

Filme[Bearbeiten]

  • Wer braucht schon ein Sektfrühstück bei Real Madrid? Ein Film über Fans des VfL Bochum (2004), ASIN B0006399A8
  • Wem gehört das Spiel? Über FIFA, VIPs und Fußballfans (2006)
  • Die 11 des VfL. Ein Film über Spieler des VfL Bochum (2007), ASIN B000W4O4P6

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Wer braucht schon ein Sektfrühstück bei Real Madrid [Soundtrack], Tommy Finke (2004), ASIN B0006HIV1M

Weblinks[Bearbeiten]