Benoîte Rencurel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die ehrwürdige Dienerin Gottes Benoîte Rencurels in Notre-Dame-du-Laus

Benoîte Rencurel (* 16. September 1647 in Saint-Étienne-le-Laus im Département Hautes-Alpes; † 28. Dezember 1718) war eine französische Hirtin und Mystikerin, die die Wunden Jesu Christi getragen haben soll.

Leben[Bearbeiten]

Benoîte Rencurel stammte aus bescheidenen Verhältnissen. Ihr Vater starb, als sie sieben Jahre alt war. Nach seinem Tode gerieten die Familie in wirtschaftliche Not. Da es in Saint-Etienne d'Avançon keine Schule gab, konnte Benoîte weder lesen noch schreiben lernen.

Im Mai 1664 erschien Benoite beim Hüten der Schafe eine „schöne Dame“, die ihr am 29. August offenbarte, sie sei die Jungfrau Maria. Diese Marienerscheinungen sollen sich zwischen 1664 und dem Tode Benoites vier Monate lang täglich und später vereinzelt in der Kapelle der Ortschaft Le Laus wiederholt haben.

Zwischen 1664 und 1679 hatte Benoîte auch Visionen Christi. Vom Ort der Erscheinungen her leitet sich der marianische Titel Unsere Liebe Frau von Laus ab. In einer Homilie berichtete der damalige Erzbischof von Marseille, Georges Pontier, davon, dass Benoîte bei der ersten Erscheinung im Mai 1664 einen unbekannten Duft wahrgenommen und kurz darauf eine Vision des Gekreuzigten am Kreuz des Ortes gehabt habe.[1] Am 4. Mai 2008 erkannte die katholische Kirche durch den Bischof des Bistums Gap, Jean-Michel di Falco die Erscheinungen an. Die Jungfrau Maria forderte dabei zu Umkehr, Gebet und Buße für die Sünder auf, wie auch, ein Gebäude zu errichten, in dem vermehrt das Bußsakrament gespendet werden solle. Der Ort der Erscheinungen wird jährlich von etwa 120 000 Pilgern aufgesucht, wobei sich Wunderheilungen ereignet haben sollen.

Der Seligsprechungsprozess Benoîte Rencurels wird derzeit geführt. Papst Benedikt XVI. erhob Benoîte Rencurel am 3. April 2009 zur ehrwürdigen Dienerin Gottes.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Church recognizes 17th-century Marian apparitions in France", Catholic News Service, May 6, 2008
  2. Wooden, Cindy,"Pope advances sainthood causes of 11, including Italian nun", Catholic News Service, April 3, 2009