Lauretanische Litanei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gottesmutter, umgeben von marianischen Symbolen, Kathedrale von Bayeux

Die Lauretanische Litanei – lat. unter anderem Litania de Beata (Maria Virgine), „Litanei von der Seligen (Jungfrau Maria)“ – ist eine in der katholischen Kirche verwendete Litanei, deren Anrufungen sich an die Gottesmutter richten. Sie geht auf mittelalterliche Wurzeln zurück und wurde mehrfach erweitert und verändert. In der überlieferten Form ist sie im Wesentlichen erstmals 1531 im italienischen Wallfahrtsort Loreto belegt, nach dessen latinisiertem Namen sie benannt ist.

Einführung[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gebetsform des Wechselgesanges zwischen Vorbeter und Volk (Litanei) wurde aus dem Judentum und aus antiken Kulten übernommen. Die Wurzeln der Lauretanischen Litanei liegen in der Ostkirche. Eine erste lateinische Form ist aus dem 12. Jahrhundert bekannt.

Den Namen erhielt sie nach dem italienischen Marienheiligtum Loreto. Von Papst Clemens VIII., der 1601 die Verwendung der Vielzahl von Litaneien in der Liturgie stark beschränkte, wurde die Lauretanische Litanei neben der Allerheiligenlitanei ausdrücklich für den gottesdienstlichen Gebrauch zugelassen.

Im 19. Jahrhundert wurde von Papst Leo XIII. die Anrufung „Königin des heiligen Rosenkranzes“ eingefügt, 1917 ergänzte Papst Benedikt XV. angesichts der Schrecken des Ersten Weltkriegs den Ehrentitel „Königin des Friedens“. Auf Papst Johannes Paul II. gehen die Anrufungen „Mutter der Kirche“ und „Königin der Familie“ zurück.

Zum Text der Litanei[Bearbeiten]

Durch die bild- und symbolreiche Sprache hat die Lauretanische Litanei einen sehr poetischen Charakter. Maria wird mit zahlreichen Bezeichnungen angesprochen, die ihre Rolle in der Heilsgeschichte teils direkt zum Ausdruck bringen („heilige Maria, Mutter Gottesheilige Jungfrau über allen JungfrauenMutter ChristiMutter der Kirche“), teils in symbolischen, oft der Bibel entstammenden Bildern darzustellen versuchen („Spiegel der GerechtigkeitSitz der WeisheitKelch der Hingabeelfenbeinerner Turm - Bundeslade Gottes“), die Bedeutung Mariens beschreiben („Heil der KrankenZuflucht der SünderTrost der BetrübtenHilfe der Christen“) und schließlich Maria als Königin der Heiligen anrufen („Königin der EngelKönigin der Patriarchen - Königin der ApostelKönigin der MärtyrerKönigin der Jungfrauen“).

Jede Anrufung wird mit einer Bitte um die Fürbitte Mariens bei Gott verbunden.

Ablauf der Litanei[Bearbeiten]

Kyrieruf[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Herr, erbarme dich. Herr, erbarme dich.
Christus, erbarme dich. Christus, erbarme dich.
Herr, erbarme dich. Herr, erbarme dich.
Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.
Gott Vater im Himmel erbarme dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt erbarme dich unser.
Gott Heiliger Geist erbarme dich unser.
Heiliger dreifaltiger Gott erbarme dich unser.

Anrufungen Mariens[Bearbeiten]

Einleitende Anrufungen[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Heilige Maria, bitte für uns!
Heilige Mutter Gottes bitte für uns!
Heilige Jungfrau über allen Jungfrauen bitte für uns!

Anrufungen als Mutter[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Mutter Christi bitte für uns!
Mutter der Kirche bitte für uns!
Mutter der göttlichen Gnade bitte für uns!
Du reine Mutter bitte für uns!
Du keusche Mutter bitte für uns!
Du unversehrte Mutter bitte für uns!
Du liebenswürdige Mutter bitte für uns!
Du wunderbare Mutter bitte für uns!
Du Mutter des guten Rates bitte für uns!
Du Mutter des Schöpfers bitte für uns!
Du Mutter des Erlösers bitte für uns!

Anrufungen als Jungfrau[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Du weise Jungfrau bitte für uns!
Du ehrwürdige Jungfrau bitte für uns!
Du lobwürdige Jungfrau bitte für uns!
Du mächtige Jungfrau bitte für uns!
Du gütige Jungfrau bitte für uns!
Du getreue Jungfrau bitte für uns!

Anrufungen in Bildern[Bearbeiten]

Virgo prudentissima (Altenmarkt-Osterhofen)
Vorbeter Alle
Du Spiegel der Gerechtigkeit bitte für uns!
Du Sitz der Weisheit bitte für uns!
Du Ursache unserer Freude bitte für uns!
Du geistliches Gefäß bitte für uns!
Du ehrwürdiges Gefäß bitte für uns!
Du vortreffliches Gefäß der Andacht bitte für uns!
Du geheimnisvolle Rose bitte für uns!
Du starker Turm Davids bitte für uns!
Du elfenbeinerner Turm bitte für uns!
Du goldenes Haus bitte für uns!
Du Arche des Bundes bitte für uns!
Du Pforte des Himmels bitte für uns!
Du Morgenstern bitte für uns!

Anrufungen in ihrer Mittlerrolle[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Du Heil der Kranken bitte für uns!
Du Zuflucht der Sünder bitte für uns!
Du Trösterin der Betrübten bitte für uns!
Du Hilfe der Christen bitte für uns!

Anrufungen als Königin[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Du Königin der Engel bitte für uns!
Du Königin der Patriarchen bitte für uns!
Du Königin der Propheten bitte für uns!
Du Königin der Apostel bitte für uns!
Du Königin der Märtyrer bitte für uns!
Du Königin der Bekenner bitte für uns!
Du Königin der Jungfrauen bitte für uns!
Du Königin aller Heiligen bitte für uns!
Du Königin, ohne Makel der Erbsünde empfangen bitte für uns!
Du Königin, in den Himmel aufgenommen bitte für uns!
Du Königin des heiligen Rosenkranzes bitte für uns!
Du Königin der Familien bitte für uns!
Du Königin des Friedens bitte für uns!

Lamm Gottes[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, Herr, verschone uns.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, Herr, erhöre uns.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, Herr, erbarme dich.

Oration[Bearbeiten]

Vorbeter Alle
Bitte für uns, heilige Gottesmutter, auf dass wir würdig werden der Verheißungen Christi.
Vorbeter Alle
Lasset uns beten. Gütiger Gott, du hast allen Menschen Maria zur Mutter gegeben. Höre auf ihre Fürsprache; nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit, dereinst aber gib uns die ewige Freude. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Athanasius Bierbaum: Die Lauretanische Litanei. Geschichtlich, biblisch, aszetisch in 52 Betrachtungen dargestellt. Franziskus-Druckerei, Werl 1936.
  • Josef Colgen: So bittet dich die Kirche. Die lauretanische Litanei. Johannes-Verlag, Leutesdorf 1989. ISBN 3-7794-1126-1.
  • Johannes Antonius Eduardus van Dodewaard: Die lauretanische Litanei. Matthias-Grünewald-Verlag, Mainz 1959.
  • Walter Dürig: Die Lauretanische Litanei. Entstehung, Verfasser, Aufbau und mariologischer Inhalt. EOS-Verlag,Sankt Ottilien 1990. ISBN 3-88096-686-9.
  • Carl Kammer: Die lauretanische Litanei. Rauch, Innsbruck 1960.
  • Alex von Salis-Soglio: Die lauretanische Litanei. Laumann, Dülmen 1940.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lauretanische Litanei – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien