Berescheid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

50.5330566.416667543Koordinaten: 50° 31′ 59″ N, 6° 25′ 0″ O

Berescheid
Stadt Schleiden
Höhe: 520–565 m
Einwohner: 215 (31. Jan. 2012)
Postleitzahl: 53937
Vorwahl: 02485
Berescheid (Nordrhein-Westfalen)
Berescheid

Lage von Berescheid in Nordrhein-Westfalen

Berescheid ist ein Stadtteil von Schleiden im nordrhein-westfälischen Kreis Euskirchen. Dort wohnen etwas über 210 Personen.[1]

Geographische Lage[Bearbeiten]

Berescheid liegt nahe dem Nationalpark Eifel im Naturpark Hohes Venn-Eifel, etwa 4,5 km westnordwestlich des Schleidener Kernorts zwischen dem Scheckenbach- und Schafbachtal. Südöstlich des Dorfs befindet sich der Kirchberg (520,1 m) und westlich der Eigart (565,5 m).

Berescheid verfügt über ein Dorfgemeinschaftshaus, einen Bolzplatz und eine katholische Kapelle. Südlich der Ortschaft liegt der Campingplatz Schafbachmühle.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 14. Jahrhundert gehörte Berescheid zur Jülicher Unterherrschaft Dreiborn.

Bis zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Aachen, die am 1. Januar 1972 wirksam wurde, gehörte Berescheid zur gleichzeitig aufgelösten Gemeinde Dreiborn.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

In Berescheid verkehrt Linienbedarfsverkehr. Das Dorf liegt an Nebenstraßen der Landesstraße 207 und Bundesstraße 258. Die nächsten Autobahnanschlussstellen sind Wißkirchen oder Nettersheim an der A 1, Aachen-Lichtenbusch an der A 44 und Rheinbach an der A 61.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bevölkerungsstatistik Stadt Schleiden (PDF; 14 kB)
  2. Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Aachen (Aachen-Gesetz) vom 14. Dezember 1971, § 9