Beth Orton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beth Orton (2001)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Sugaring Season
  UK 26 13.10.2012 (… Wo.)
  US 90 20.10.2012 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Beth Orton (* 14. Dezember 1970 in East Dereham, Norfolk; geboren als Elizabeth Caroline Orton) ist eine englische Musikerin und Sängerin (Singer-Songwriter).

Ihre Musik kann den Genres Electronica (bis Pass in Time) mit Trip-Hop-Anklängen und Folk (besonders Comfort of Strangers) zugeordnet werden.

Seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre ist sie regelmäßig in den britischen Charts, sowohl mit Singles als auch mit Alben, vertreten.

Auf dem Album Exit Planet Dust von The Chemical Brothers sang sie das Lied Alive Alone

Diskografie[Bearbeiten]

Singles

  • Touch Me With Your Love (1997, UK #67)
  • Someone's Daughter (1997, UK #49)
  • She Cries Your Name (1997, UK #40)
  • Best Bit (EP, featuring Terry Callier, 1997, UK #36)
  • Stolen Car (1999, UK #34)
  • Central Reservation (1999, UK #37)
  • Anywhere (2002, UK #55)
  • Thinking About Tomorrow (2003, UK #57)
  • Conceived (2006, UK #44)

Alben

  • SuperPinkyMandy (1993, nur in Japan veröffentlicht)
  • Trailer Park (De Construction/Sony BMG, 1996, UK #68)
  • Central Reservation (De Construction/Sony BMG, 1999, UK #17, US #110)
  • Daybreaker (2002, EMI, UK #8, US #40)
  • The Other Side of Daybreak (2003)
  • Pass in Time - The Definitive Collection (2003, Ariola/Sony BMG, UK #45)
  • Comfort of Strangers (2006, EMI, UK #24, US #92)
  • Sugaring Season (28. September 2012 (Deutschland), ANTI)

Serien

  • Charmed (2004, Gastrolle 5.14)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: UK-Chartarchiv - US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Beth Orton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien