Billy Williams (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Billy Williams (* 28. Dezember 1910 in Waco, Texas; † 17. Oktober 1972 in Chicago) war ein US-amerikanischer Sänger, der 1957 großen Erfolg mit der Coverversion von Fats Wallers I'm Gonna Sit Right Down and Write Myself a Letter hatte. Das Markenzeichen seiner Songs war ein kurzes „Oh, Yeah“ am Ende des Songtextes.

Werdegang[Bearbeiten]

Als Sänger war er Frontmann der The Charioteers von 1930 bis 1950, bis er seine eigene Band Billy Williams Quartet gründete mit Eugene Dixon, Claude Riddick und John Ball. Einige Fernsehauftritte folgten, besonders in Your Show of Shows mit Sid Caesar.[1]

Anfang der 1960er-Jahre verlor er seine Stimme infolge einer Diabetes-Erkrankung. Anschließend zog er nach Chicago und arbeitete bis zu seinem Tod als Sozialarbeiter.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Joel Whitburn: The Billboard Book of USA Top 40 Hits, 5th, Guinness Publishing Limited, Enfield, Middlesex 1992, S. p. 494, ISBN 0-85112-528-X.

Weblinks[Bearbeiten]