Black Mountain College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Black Mountain College wurde 1933 in der Nähe von Asheville, North Carolina gegründet und bestand bis 1956. Es war Ende der 1940er Jahre die führende Institution zur interdisziplinären Ausbildung vorwiegend (aber nicht ausschließlich) künstlerischer Fachrichtungen:

  • Bildende Kunst
  • Theater
  • Literatur
  • Musik
  • Architektur
  • Geschichte
  • Physik
  • Ökonomie

Dort sammelten sich unter anderem viele Künstler aus dem Bauhaus nach ihrer Emigration aus Deutschland.

Bedeutende Dozenten[Bearbeiten]

Bedeutende Gastdozenten[Bearbeiten]

Bedeutende Alumni[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]