Blackford (Perth and Kinross)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blackford
Koordinaten 56° 16′ N, 3° 47′ W56.260277777778-3.7813888888889Koordinaten: 56° 16′ N, 3° 47′ W
Blackford (Schottland)
Blackford
Blackford
Verwaltung
Post town AUCHTERARDER
Postleitzahlen­abschnitt PH4
Vorwahl 01764
Landesteil Scotland
Unitary authority Perth and Kinross
Britisches Parlament Ochil and South Perthshire
Schottisches Parlament Perthshire South and Kinross-shire

Blackford (gälisch: Srath Gaoithe[1]) ist eine Ortschaft in der schottischen Region Perth and Kinross. Blackford liegt am Allan Water, einem Nebenfluss des Forth, etwa 5 km südwestlich von Auchterarder und 18 km nordöstlich von Stirling in der traditionelle Grafschaft Perthshire.

1716 zerstörten rückziehende Jakobiten Blackford nach der Schlacht von Sheriffmuir. Die Ortschaft wurde jedoch wiederaufgebaut.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Im auslaufenden Mittelalter galt Blackford als Zentrum des Bierbrauens und selbst der schottische König Jakob IV. besuchte das Dorf, um das lokale Bier zu kosten.[2] Seit 1949 ist Blackford Standort der Whiskybrennerei Tullibardine.[3] Ferner wird in Blackford das Mineralwasser Highland Spring abgefüllt.[4]

Verkehr[Bearbeiten]

Blackford liegt direkt an der A9, die Edinburgh mit Thurso verbindet und ist somit gut an das Fernverkehrsnetz angeschlossen. Im Jahre 1848 richtete die Scottish Central Railway eine Eisenbahnstrecke zwischen Perth und Stirling ein, die auch den Bahnhof von Blackford bediente. Dieser wurde jedoch zwischenzeitlich aufgelassen.


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blackford, Perth and Kinross – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Verzeichnis gälischer Ausdrücke
  2. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Daten zur Tullibardine-Brennerei bei maltmadness.com
  4. Netzpräsenz von Highland Spring