Bongabong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Bongabong
Lage von Bongabong in der Provinz Oriental Mindoro
Karte
Basisdaten
Region: MIMARO
Provinz: Oriental Mindoro
Barangays: 36
Distrikt: 2. Distrikt von Oriental Mindoro
PSGC: 175203000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte: 12.020
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 66.569
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 12° 43′ N, 121° 22′ O12.716666666667121.36666666667Koordinaten: 12° 43′ N, 121° 22′ O
Postleitzahl: 5211
Bürgermeister: Hercules A. Umali
Geographische Lage auf den Philippinen
Bongabong (Philippinen)
Bongabong
Bongabong

Bongabong ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Oriental Mindoro. Sie hat 66.569 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010). In der Gemeinde ist das Innovative College of Science and Information Technology angesiedelt.

Baranggays[Bearbeiten]

Bongabong ist politisch in 36 Baranggays unterteilt.

  • Anilao
  • Batangan
  • Bukal
  • Camantigue
  • Carmund
  • Cawaya
  • Dayhaga
  • Formon
  • Haga
  • Hagupi
  • Kaligtasan
  • Labasan
  • Labonan
  • Libertad
  • Lisap
  • Luna
  • Malitbog
  • Mapang
  • Masaguisi
  • Morente
  • Ogbot
  • Orconuma
  • Polusahi
  • Sagana
  • San Isidro
  • San Jose
  • San Juan
  • Santa Cruz
  • Sigange
  • Tawas
  • Poblacion
  • Aplaya
  • Bagumbayan I
  • Bagumbayan II
  • Ipil
  • Mina de Oro