Bryan Habana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bryan Habana
Bryan Habana
Spielerinformationen
Voller Name Bryan Gary Habana
Geburtstag 12. Juni 1983
Geburtsort Benoni, Südafrika
Verein
Verein RC Toulon
Position Außendreiviertel
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
2003-2004
2005-2009
2005-2009
2010-2013
2010-2013
2013-
Golden Lions
Blue Bulls
Bulls (Super 14)
Western Province
Stormers (Super 15)
RC Toulon
21 (15)
14 (15)
61 (185)
6 (10)
57 (95)
2 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2004- Südafrika 97 (275)

Stand: 25. Juni 2014
Nationalmannschaft: 25. Juni 2014

Bryan Gary Habana (* 12. Juni 1983 in Benoni, Südafrika) ist ein südafrikanischer Rugby-Union-Spieler. Er spielt als Außendreiviertel für die südafrikanische Rugby-Union-Nationalmannschaft. Diese Position vertritt er auch für die Blue Bulls im südafrikanischen Currie Cup und für die Bulls im Super 14. Im Jahr 2007 wurde er mit der Nationalmannschaft Weltmeister und stellte dabei mit acht Versuchen den bis dahin gültigen Rekord für die meisten bei einer Weltmeisterschaft erzielten Versuche von Jonah Lomu aus dem Jahr 1999 ein. Im gleichen Jahr wurde Bryan Habana vom International Rugby Board zum Spieler des Jahres ernannt. Mit den Blue Bulls gewann er darüber hinaus 2006 den Currie Cup und mit den Bulls 2007 und 2009 die Super 14.

Im Jahr 2009 gewann er mit Südafrika die Testserie gegen die British and Irish Lions.

Bryan Habana setzt sich außerhalb des Rugbysports für den Schutz von Tieren ein. Im April 2007 wurde ein 100-Meter-Sprintduell zwischen ihm, der diese Distanz in 10,4 Sekunden laufen kann, und einem Geparden veranstaltet, um auf die Bedrohung dieser Tierart hinzuweisen.[1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Man Races World's Fastest Cat. CNN.com, 16. April 2007.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]