Burkittsville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burkittsville
Main Street
Main Street
Lage in Maryland
Burkittsville (Maryland)
Burkittsville
Burkittsville
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maryland
County:

Frederick County

Koordinaten: 39° 23′ N, 77° 38′ W39.391388888889-77.627222222222179Koordinaten: 39° 23′ N, 77° 38′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 171 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 155,5 Einwohner je km²
Fläche: 1,1 km² (ca. 0 mi²)
davon 1,1 km² (ca. 0 mi²) Land
Höhe: 179 m
Postleitzahl: 21718
Vorwahl: +1 301
FIPS:

24-11700

GNIS-ID: 0589853
Website: www.burkittsville-md.gov

Burkittsville ist ein Dorf im Frederick County im US-Bundesstaat Maryland. Bei der Volkszählung im Jahr 2000 hatte das Dorf 171 Einwohner auf einer Fläche von 1,1 km². Burkittsville liegt an der Grenze zum Washington County nahe dem Gathland State Park. Bekannt wurde Burkittsville durch den Pseudo-Dokumentarfilm Blair Witch Project aus dem Jahr 1999, der zwar hier spielt, aber zum größten Teil nicht hier entstand.

Geschichte[Bearbeiten]

Burkittsville wurde 1824 zunächst in zwei Teilen von den beiden Grundeigentümern Major Joshua Harley (westliche Hälfte als: „Harley's Post Office“) und Henry Burkitt gegründet. Vier Jahre später (nach dem Fortgang von Joshua Harley) benannte der verbliebene Henry Burkitt auch den westlichen Teil um in Burkittsville. In den folgenden drei Jahrzehnten wuchs dieser Ort dann zu einer normalen Gemeinde mit Läden, Geschäften, mit Schmiede und Gerberei sowie einer Schule und zwei Kirchen heran.

Im amerikanischen Bürgerkrieg wurde der Ort 1862 durch die Armee der Konföderierten besetzt und nach einem blutigen Schlagabtausch am Sonntag, dem 14. September, mit der Armee der Union mussten mehr als 300 Verletzte beider Seiten versorgt werden, dazu wurden die beiden Kirchen und das Schulhaus zum provisorischen Hospital – diese historischen Gebäude konnten bis heute erhalten werden. Nach dem überwältigenden Erfolg von Blair Witch Project wurde die Stadt von Fans überrannt[1]. Im Wesentlichen war der Film jedoch im Seneca Creek State Park, Maryland gedreht worden.[2] Souvenirjäger stahlen etliche Male die Ortseingangsschilder von Burkittsville.[3] Im Jahr 2000 wurde die Fortsetzung von Blair Witch Project, Blair Witch 2 auch in Burkittsville gedreht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rick Lyman: Film: Evil Lurking; Trying to Be Brilliant, Scary and Thrifty. Twice. Englisch. New York Times vom 10. September 2000. Online auf nytimes.com, abgerufen am 9. Oktober 2013.
  2. Goldman, Michael (1999-08). "Digital Production News; Behind the Blair Witch Project". Millimeter, August 1999.
  3. Brian Englar: Council passes budget, decides to sell sign made famous by 'Blair Witch' movie. Englisch. Online auf fredericknewspost.com vom 15. Juni 2010, abgerufen am 9. Oktober 2013.