Cabane de Tracuit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cabane de Tracuit
SAC-Hütte
Cabane de Tracuit, alte Hütte (bis 2013)
Cabane de Tracuit, alte Hütte (bis 2013)
Lage südöstlich der Les Diablons; Kanton Wallis, Schweiz; Talort: Zinal
Gebirgsgruppe Walliser Alpen
Geographische Lage 618611 / 10878246.1302777777787.67944444444443256Koordinaten: 46° 7′ 49″ N, 7° 40′ 46″ O; CH1903: 618611 / 108782
Höhenlage 3'256 m ü. M.
Cabane de Tracuit (Wallis)
Cabane de Tracuit
Besitzer SAC Sektion Chaussy
Erbaut 2013
Hüttentyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Mitte März bis Mitte Mai, Mitte Juni bis Mitte September
Beherbergung 116 Schlafplätze
Winterraum 30 Lager
Weblink Offizielle Website der Hütte

Die Cabane de Tracuit ist ein alpines Schutzhaus in den Walliser Alpen. Sie liegt südöstlich der Les Diablons am westlichen Rand des Turtmanngletschers in einer Höhe von 3'256 m ü. M. im Schweizer Kanton Wallis. Besitzer der Hütte ist die in Aigle ansässige Sektion Chaussy des Schweizer Alpen-Clubs (SAC).

Geschichte[Bearbeiten]

Die ursprüngliche Hütte wurde 1929 erbaut. Erweiterungen erfolgten in den Jahren 1938, 1968 und 1981.

2012-2013 wurde neben der bestehenden Hütte eine neue erbaut, die im Juni 2013 eröffnet wurde[1]. Die alte Hütte wurde mittlerweile abgerissen.

Die neue Hütte bietet 116 Schlafplätze, verteilt auf mehrere Schlafsäle sowie einige Vierbettzimmer.

Aufstieg[Bearbeiten]

Der kürzeste Aufstieg zur Hütte beginnt in Zinal im hinteren Val d'Anniviers und dauert etwa 4,5 Stunden.

Gipfelbesteigungen[Bearbeiten]

Die Cabane de Tracuit ist Ausgangspunkt für eine Besteigung von Bishorn (4'153 m ü. M.), Weisshorn (4'505 m) und Les Diablons (3'609 m).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cabane Tracuit, Offizielle Website der Hütte

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Waeber: Walliser Alpen: Gebietsführer für Wanderer, Bergsteiger, Skitourengeher, Kletterer, Bergverlag Rother, 13. Auflage 2003, S. 376 (RZ 1441).