Cacheu (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cacheu
Cacheu (Guinea-Bissau)
Cacheu
Cacheu
Koordinaten 12° 16′ N, 16° 11′ W12.26898-16.181776666667Koordinaten: 12° 16′ N, 16° 11′ W
Basisdaten
Staat Guinea-Bissau

Provinz

Norte
Region Cacheu
Einwohner 9882 (2009)
Kultur
Partnerstädte PortugalPortugal Viana do Castelo

Cacheu ist eine Stadt in Guinea-Bissau und Hauptstadt der gleichnamigen Region Cacheu im Nordwesten des Landes.

Cacheu liegt am Südufer des Rio Cacheu etwa 20 Kilometer vor dessen Mündung in den Atlantik und hat 9882 Einwohner (Stand: 2009). Der Ort wurde im Jahr 1588 zur ersten portugiesischen Faktorei in Guinea-Bissau und diente vor allem dem Sklavenhandel. Zu diesem Zweck wurde 1675 die Companhia de Cacheu geschaffen. Cacheu war abhängig von Kap Verde, bis Guinea-Bissau 1879 als eigenständige portugiesische Kolonie geschaffen wurde.

Fort in Cacheu

Es gibt ein Fort aus der Kolonialzeit, einen Markt, eine Fähre über den Fluss und einen Naturpark Tarafes de Cacheu in den Mangroven.

Seit 1988 besteht eine Partnerschaft mit Viana do Castelo in Portugal.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]