Camprodon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen spanischen Ort. Zum spanischen Geistlichen, Altbischof von Girona siehe Jaume Camprodon i Rovira.
Gemeinde Camprodon
Der Pont Nou in Camprodon
Der Pont Nou in Camprodon
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Camprodon
Camprodon (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Ripollès
Koordinaten 42° 19′ N, 2° 22′ O42.3158333333332.3666666666667988Koordinaten: 42° 19′ N, 2° 22′ O
Höhe: 988 msnm
Fläche: 103,3 km²
Einwohner: 2.466 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 23,87 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17039 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Esteve Pujol i Badà
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde

Camprodon ist ein Ort in den spanischen Pyrenäen. Er liegt im gleichnamigen Tal am Fluss Ter in der Comarca Ripollès in Katalonien und befindet sich zirka 75 Kilometer nordöstlich von Girona sowie 10 Kilometer südlich der Grenze zu Frankreich. Wahrzeichen der Stadt ist die Pont nou (‚Neue Brücke‘).

Die Gemeinde hat 2466 Einwohner (Stand 1. Januar 2013). Eine bedeutende wirtschaftliche Rolle spielt der Tourismus. Camprodon ist Ausgangspunkt für mehrere touristisch bedeutende Ziele wie Setcases (Vallter-2000). Die Plätzchen Galetes Birba aus der Fabrik Galetes Camprodon gelten in ganz Spanien als Delikatesse.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Camprodon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).