Carl Joseph Geiger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portrait eines Dichters

Carl Joseph Geiger (* 14. Dezember 1822 in Wien; † 19. Oktober 1905 ebenda) war ein österreichischer Maler, Grafiker und Illustrator.

Geiger war Student an der Kunstakademie seiner Heimatstadt. Durch Vermittlung seiner Lehrer wurde er später Schüler des Historienmalers Joseph von Führich.

In zahlreichen historischen und religiösen Themen fand Geiger seine Schwerpunkte und konnte sich damit auch schon früh einen Namen machen. Neben eigenständigen Arbeiten sind hier auch Auftragsarbeiten zu nennen, u.a. die Gestaltung eines Votivaltars im Stephansdom, der große Vorhang des Carltheaters und die künstlerische Gestaltung mehrerer Räume im Palais Kinsky und der Wiener Börse.

Außerdem lieferte Geiger viele Vorlagen (Zeichnungen) für Holzschnitte anderer Künstler.

Im Alter von beinahe 83 Jahren starb Carl Joseph Geiger am 19. Oktober 1905 in Wien.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carl Joseph Geiger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.