Carlos Guillén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Guillén
Carlos Guillén.jpg
— Nr. 9
Shortstop
Geboren am: 20. September 1975
Maracay VenezuelaVenezuela Venezuela
Schlägt: Switch Wirft: Rechts 
Debüt in der Major League Baseball
6. September 1998 bei den Seattle Mariners
Letzter MLB-Einsatz
18. September 2011 bei den Detroit Tigers
MLB-Statistiken
(bis Karriereende)
Batting average     ,285
Home Runs     124
Runs batted in     660
Teams
Auszeichnungen

Carlos Alfonso Guillén (* 30. September 1975 in Maracay, Aragua) ist ein venezolanischer Baseballspieler und Switch-hitting Second Baseman der Detroit Tigers (MLB).

Karriere[Bearbeiten]

Guillen unterzeichnete 1992 einen Vertrag bei den Houston Astros, aber spielte nie in der Major League für sie. 1998 wurde er dann zusammen mit Freddy Garcia für Randy Johnson zu den Seattle Mariners getauscht. Am 6. September 1998 gab er sein Major-League-Debüt. Doch er spielte meistens danach 3rd Base oder 2nd Base, da auf der Position des Shortstops Alex Rodríguez fest gesetzt war. Ab 2000 konnte er wieder seine richtige Position einnehmen, da Alex Rodriguez zu den Texas Rangers wechselte. 2003 wechselte Carlos zu den Detroit Tigers. Schon im zweiten Jahr in Detroit war er einer der besten Spieler, indem er die meisten RBIs hatte, die meisten Runs machte, die meisten Doubles und Triples schlug und den zweitbesten Batting Average bei den Tigers hatte. 2006 führte er die Shortstops der Major League in Slugging Percentage an und hatte zum ersten Mal in seiner Karriere einen On Base Average über .400. Am 1. August 2006 wurde er der zehnte Tiger-Spieler, der es schaffte, einen Cycle (Single, Double, Triple, Home Run) zu schlagen. Er ist der erste Spieler in der Major-League-Geschichte, der es schaffte, seinen Batting Average sechs Jahre lang stets zu steigern.

Mit Beginn der Saison 2008 musste Guillén die Position des Shortstops verlassen, die von Edgar Rentería eingenommen wurde, der von den Atlanta Braves zu den Tigers gekommen war. Er spielte zunächst auf der ersten Base. Nachdem diese Position von Miguel Cabrera übernommen worden war, spielte er am Ende April 2008 auf der dritten Base.[1] In der Saison 2009 spielte Guillén im Leftfield. Ab Mai 2010 wurde er von den Tigers auf der zweiten Base eingesetzt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tigers move Cabrera to first base, Guillen to third - MLB - ESPN. In: sports.espn.go.com. Abgerufen am 30. Oktober 2010.
  2. Guillen prepares for yet another position - MLB - Sporting News. In: sportingnews.com. Abgerufen am 30. Oktober 2010.

Weblinks[Bearbeiten]