Catania Calcio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catania Calcio
Catania Calcio.svg
Voller Name Calcio Catania 1946 S.p.A.
Ort Catania
Gegründet 1946
Stadion Stadio Angelo Massimino
Plätze 23.420
Präsident ItalienItalien Antonino Pulvirenti
Trainer ItalienItalien Rolando Maran[1]
Homepage calciocatania.it
Liga Serie A
2012/13 8. Platz
Heim
Auswärts

Catania Calcio (offiziell: Calcio Catania 1946 S.p.A.) ist ein italienischer Fußballclub aus der sizilianischen Stadt Catania. Die Vereinsfarben sind Rot und Azurblau. Als Stadion dient dem Verein das Stadio Angelo Massimino, es bietet Platz für 23.420 Zuschauer. Zurzeit spielt der Verein in der italienischen Serie A. Am Ende der Saison 2005/06 belegte Catania den zweiten Platz in der Serie B und stieg damit direkt in die Serie A auf.

Fan-Ausschreitungen im Februar 2007[Bearbeiten]

Am 2. Februar 2007 kam es während des sizilianischen Derbys gegen den US Palermo zu Ausschreitungen zwischen Catanias Ultras und der Polizei. Dabei wurde ein 38 Jahre alter Polizist in seinem Fahrzeug getötet, er starb vermutlich an inneren Verletzungen. Der italienische Fußballverband stoppte daraufhin auf unbestimmte Zeit alle weiteren Fußballspiele in Italien inklusive die der Nationalmannschaft.[2][3] Der Club-Präsident und Eigentümer von Catania, Antonino Pulvirenti, bekundete, sich wegen der Ereignisse aus dem Fußballgeschäft zurückzuziehen.

Erfolge[Bearbeiten]

Aktueller Kader 2013/14[Bearbeiten]

Nr. Position Name
1 ItalienItalien TW Alberto Frison
2 ArgentinienArgentinien AB Gino Peruzzi
3 ArgentinienArgentinien AB Nicolás Spolli
4 ArgentinienArgentinien MF Sergio Bernardo Almirón
5 UruguayUruguay AB Alexis Rolín
6 ItalienItalien AB Nicola Legrottaglie
7 ItalienItalien MF Francesco Fedato
8 TschechienTschechien MF Jaroslav Plašil
9 ArgentinienArgentinien ST Gonzalo Bergessio
10 ArgentinienArgentinien ST Maxi López
11 ArgentinienArgentinien ST Sebastián Leto
13 ArgentinienArgentinien MF Mariano Julio Izco
14 ItalienItalien AB Giuseppe Bellusci
15 ArgentinienArgentinien MF Fabián Rinaudo
Nr. Position Name
18 ArgentinienArgentinien AB Fabián Monzón
19 ArgentinienArgentinien MF Lucas Castro
21 ArgentinienArgentinien TW Mariano Andújar
22 ArgentinienArgentinien AB Pablo Álvarez
23 ItalienItalien ST Kingsley Boateng
24 SlowakeiSlowakei AB Norbert Gyömbér
26 SpanienSpanien ST Keko
28 ArgentinienArgentinien MF Pablo Barrientos
31 Costa RicaCosta Rica AB Erick Cabalceta
32 KroatienKroatien ST Bruno Petković
33 ItalienItalien AB Ciro Capuano
34 ItalienItalien MF Cristiano Biraghi
35 ItalienItalien TW Giuseppe Ficara

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Trainerhistorie[Bearbeiten]

Frühestes bekanntes Foto des A.S. Educazione Fisica Pro Patria, aus dem später Catania Calcio wurde
Nordkurve des Stadio Angelo Massimino mit Fans von Catania Calcio
1929–1930 ItalienItalien Giorgio Armari
1930–1931 UngarnUngarn Antal Mally
1931–1932 ItalienItalien Nicola Papa
UngarnUngarn Walter Joackim
1932–1933 UngarnUngarn Lajos Czeizler
1933–1936 UngarnUngarn Géza Kertész
1936–1937 ItalienItalien Piero Colombati
1937–1938 ItalienItalien Giovanni Degni
1938–1939 ItalienItalien Giovanni Degni
1939–1940 UngarnUngarn István Mészáros
UngarnUngarn György Orth
1940–1941 UngarnUngarn Ernst Guszik
1941–1942 UngarnUngarn Géza Kertész
1942–1943 ItalienItalien Berardo Frisoni
1946–1947 ItalienItalien Lorenzo Bergia
ItalienItalien Cesare Goffi
1947–1948 ItalienItalien Achille Piccini
ItalienItalien Nicolò Nicolosi
1948–1949 ItalienItalien Giovanni Degni
UngarnUngarn József Bánás
1949–1950 ItalienItalien Mario Magnozzi
UngarnUngarn Stanislao Klein
1950–1951 UngarnUngarn Lajos Politzer (Technischer Direktor)
und ItalienItalien Nereo Marini
1951–1952 ItalienItalien Nereo Marini
ItalienItalien Rodolfo Brondi
ItalienItalien Fioravante Baldi
1952–1953 ItalienItalien Giulio Cappelli (Technischer Direktor)
ItalienItalien Fioravante Baldi
1953–1954 ItalienItalien Piero Andreoli
1954–1955 ItalienItalien Piero Andreoli
1955–1956 ItalienItalien Piero Andreoli
ItalienItalien Enzo Bellini
1956–1957 ItalienItalien Gipo Poggi
1957–1958 ItalienItalien Francesco Capocasale
1958–1959 ItalienItalien Felice Borel
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Blagoje Marianovic
ItalienItalien Carmelo Di Bella
1959–1965 ItalienItalien Carmelo Di Bella
1965–1966 ItalienItalien Carmelo Di Bella
ItalienItalien Luigi Valsecchi
1966–1967 ItalienItalien Dino Ballacci
1967–1968 ItalienItalien Dino Ballacci
ItalienItalien Luigi Valsecchi
1968–1969 ItalienItalien Egizio Rubino
1969–1971 ItalienItalien Egizio Rubino
1971–1972 ItalienItalien Salvador Calvanese
ItalienItalien Luigi Valsecchi
ItalienItalien Carmelo Di Bella
1972–1973 ItalienItalien Carmelo Di Bella
1973–1974 ItalienItalien Carmelo Di Bella
ItalienItalien Luigi Valsecchi
ItalienItalien Guido Mazzetti
ItalienItalien Adelmo Prenna
1974–1975 ItalienItalien Gennaro Rambone
ItalienItalien Egizio Rubino
1975–1976 ItalienItalien Egizio Rubino
ItalienItalien Guido Mazzetti
1976–1977 ItalienItalien Carmelo Di Bella
ItalienItalien Luigi Valsecchi
1977–1978 ItalienItalien Carlo Matteucci
ItalienItalien Guido Mazzetti
1978–1979 ItalienItalien Adelmo Capelli
1979–1980 ItalienItalien Gennaro Rambone
ItalienItalien Lino De Petrillo
1980–1981 ItalienItalien Lino De Petrillo
ItalienItalien Guido Mazzetti
1981–1982 ItalienItalien Giorgio Michelotti
ItalienItalien Salvatore Bianchetti
ItalienItalien Guido Mazzetti
1982–1983 ItalienItalien Gianni Di Marzio
1983–1984 ItalienItalien Gianni Di Marzio
ItalienItalien Giovan Battista Fabbri
1984–1985 ItalienItalien Antonio Renna
1985–1986 ItalienItalien Gennaro Rambone
ItalienItalien Salvo Bianchetti
ItalienItalien Antonio Colomban
1986–1987 ItalienItalien Gennaro Rambone
ItalienItalien Bruno Pace
1987–1988 ItalienItalien Osvaldo Jaconi
ItalienItalien Pietro Santin
ItalienItalien Bruno Pace
1988–1989 ItalienItalien Bruno Pace
ItalienItalien Carmelo Russo
1989–1990 ItalienItalien Carmelo Russo
ItalienItalien Angelo Sormani
1990–1991 ItalienItalien Angelo Sormani
1991–1992 ItalienItalien Giuseppe Caramanno
ItalienItalien Franco Vannini
1992–1993 ItalienItalien Salvatore Bianchetti
1993–1994 ItalienItalien Franco Indelicato
ItalienItalien Lorenzo Barlassina
1994–1995 ItalienItalien Pier Giuseppe Mosti
ItalienItalien Angelo Busetta
1995–1996 ItalienItalien Lamberto Leonardi
ItalienItalien Aldo Cerantola
ItalienItalien Mario Russo
1996–1997 ItalienItalien Angelo Busetta
ItalienItalien Giovanni Mei
1997–1998 ItalienItalien Giovanni Mei
ItalienItalien Franco Gagliardi
1998–1999 ItalienItalien Piero Cucchi
1999–2000 ItalienItalien Gianni Simonelli
2000–2001 ItalienItalien Ivo Iaconi
ItalienItalien Vincenzo Guerini
2001–2002 ItalienItalien Aldo Ammazzalorso
ItalienItalien Pietro Vierchowod
ItalienItalien Francesco Graziani
und ItalienItalien Maurizio Pellegrino
2002–2003 ItalienItalien Osvaldo Jaconi
ItalienItalien Maurizio Pellegrino
EnglandEngland John Toshack
ItalienItalien Edoardo Reja
ItalienItalien Vincenzo Guerini
2003–2004 ItalienItalien Gabriele Matricciani
ItalienItalien Stefano Colantuono
2004–2005 ItalienItalien Maurizio Costantini
ItalienItalien Nedo Sonetti
2005–2006 ItalienItalien Pasquale Marino
2006–2007 ItalienItalien Pasquale Marino
2007–2008 ItalienItalien Silvio Baldini
ItalienItalien Walter Zenga
2008–2009 ItalienItalien Walter Zenga
2009–2010 ItalienItalien Gianluca Atzori
SerbienSerbien Siniša Mihajlović
2010–2011 ItalienItalien Marco Giampaolo
ArgentinienArgentinien Diego Simeone
2011–2012 ItalienItalien Vincenzo Montella
2012–2013 ItalienItalien Rolando Maran
2013–2014 ItalienItalien Luigi De Canio
ItalienItalien Rolando Maran

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Catania Calcio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. focus.de: Erneuter Trainerwechsel in Italien: Catania feuert De Canio Artikel vom 16. Januar 2014
  2. spiegel.de: Polizist getötet - Kompletter Spieltag in Italien abgesagt Artikel vom 2. Februar 2007
  3. kicker.de: Italien stoppt den Profifußball auf unbestimmte Zeit - Ohnmacht und Schande des Calcio Artikel vom 5. Februar 2007