Charlotte Eagles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlotte Eagles
Logo
Voller Name Charlotte Eagles Soccer Club
Ort Charlotte, NC
Gegründet 1991
Stadion Dickson Field
Plätze 5.000
Eigentümer Pat Stewart
Trainer Dave Dixon
Homepage www.charlotteeagles.com
Liga USL Premier Development League
2014 Regular Season: 12. Platz (USL Pro)
Play-offs: nicht qualifiziert
Heim
Auswärts

Die Charlotte Eagles sind ein US-amerikanisches Fußballfranchise aus Charlotte, North Carolina.

Die Eagles wurden 1991 gegründet und spielen in der USL Premier Development League, der vierthöchsten Liga im US-amerikanischen Ligensystem.

Die Eagles sind Teil der Missionary Athletes International (MAI), einer christlichen Sportorganisation, welche durch den Sport die Botschaft des Christentums verbreitet. Mit den Southern California Seahorses existiert ein Schwesterklub in der USL Premier Development League.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein spielte zu erst in der A-League (später USL First Division) mussten aber aus finanziellen Gründen eine Liga runter gehen. Die größten Rivalen des Clubs sind der Atlanta Silverbacks FC aus der North American Soccer League und Charleston Battery aus der USL First Division.

In der Saison 2000 und 2005 wurden die Eagles Sieger der Play-Offs. In der Saison 2006 erreichten die Charlotte Eagles das Play-Off Finale und verloren gegen die Richmond Kickers.

Seit 2011 spielt die Mannschaft in der American Division der USL Professional Division. Am Ende der Saison 2014 wechselte man in die USL PDL.

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

  • USISL Pro League
    • South Atlantic Division (1): 1996
  • USL D-3 Pro League
    • Champions (1): 2000
    • Atlantic Division (1): 1999
  • USL Pro Soccer League
    • Southern Division (1): 2004
  • USL Second Division
    • Champions (1): 2005
    • Regular Season (1): 2008
  • USL Pro
    • Finale (1): 2013

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Jahr Liga Reg. Season Playoffs Open Cup
1993 USISL 8. Platz, Atlantic Nicht qualifiziert Nicht teilgenommen
1994 USISL 3. Platz, Atlantic Divisional Finale Nicht teilgenommen
1995 USISL Pro League 2. Platz, Atlantic Divisional Halbfinale Nicht qualifiziert
1996 USISL Pro League 1. Platz, South Atlantic Finale Nicht qualifiziert
1997 USISL D-3 Pro League 3. Platz, South Atlantic Finale Nicht qualifiziert
1998 USISL D-3 Pro League 3. Platz, Atlantic Viertelfinale 2. Runde
1999 USL D-3 Pro League 1. Platz, Atlantic Halbfinale Nicht qualifiziert
2000 USL D-3 Pro League 3. Platz, Southern Sieger Nicht qualifiziert
2001 USL A-League 3. Platz, Central 1. Runde Nicht qualifiziert
2002 USL A-League 4. Platz, Southeast 1st Round Nicht qualifiziert
2003 USL A-League 4. Platz, Southeast Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
2004 USL Pro Soccer League 1. Platz, Southern Finale 2. Runde
2005 USL Second Division 2. Platz Sieger 3. Runde
2006 USL Second Division 2. Platz Finale 2. Runde
2007 USL Second Division 4. Platz Halbfinale 2. Runde
2008 USL Second Division 1. Platz Finale 2. Runde
2009 USL Second Division 4. Platz Finale 1. Runde
2010 USL Second Division 4. Platz Nicht qualifiziert 1. Runde
2011 USL Pro 7. Platz Nicht qualifiziert 2. Runde
2012 USL Pro 7. Platz Nicht qualifiziert Viertelfinale
2013 USL Pro 5. Platz Finale 3. Runde
2014 USL Pro 12. Platz Nicht qualifiziert 3. Runde

Weblinks[Bearbeiten]