Club Atlético River Plate Puerto Rico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
River Plate Puerto Rico
River Plate Puerto Rico logo.png
Voller Name Club Atlético River Plate Puerto Rico
Ort Fajardo, Puerto Rico
Gegründet 2007
Stadion Roberto Clemente Stadium
Plätze 12.500
Präsident ArgentinienArgentinien Steven Álvarez
Trainer ArgentinienArgentinien Walter Zermatten
Homepage www.rivercaribe.com
Liga USL Professional Division
Puerto Rico Soccer League
2010 (RPSL) 1. Platz, Gruppe A
Play-offs: Sieger
Heim
Auswärts

Club Atlético River Plate Puerto Rico ist eine puerto-ricanische Fußballmannschaft aus Fajardo, Puerto Rico. Der 2007 gegründete Klub spielt seit 2011 in der International Division der USL Professional Division, der dritten Liga im Fußballligensystem der USA. Außerdem spielt die Mannschaft in der Puerto Rico Soccer League, dessen amtierender Meister sie sind.

Die Heimspiele werden im Roberto Clemente Stadium in Carolina, Puerto Rico ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 27. Juni 2004 unterzeichneten 31 Anhänger des argentinischen Fußballklubs Club Atlético River Plate einen Kooperationsvertrag mit dem Verein.[1] Initiiert und geleitete wurde dieses von Steven Alvarez, der eine neue Mannschaft in Puerto Rico schaffen wollte. Nach diversen Treffen wurde eine Hallenfußballmannschaft in Zusammenarbeit mit dem Nachbarklub Academia Quintana aufgestellt. Dieses Team belegte einen vierten Platz bei ihrem ersten Turnier.

Im August 2004 wurde die Club Atlético River Plate Corp offiziell in das Handelsregister in Puerto Rico eingetragen und in Carolina wurde das erste Büro eingerichtet. Zwischen 2005 und 2006 trafen sich Verantwortliche von Club Atlético River Plate und der Federación Puertorriqueña de Futbol, dem Fußballverband Puerto-Ricos um die Möglichkeit eines Franchises auf der Insel zu erläutern.[1] Am Anschluss unterzeichnete der Präsident des Verbandes einen Lizenzvertrag, so konnte Club Atlético River Plate Puerto Rico am 1. Januar 2007 gegründet werden.

Um die Bekanntheit des neuen Klubs zu erweitern, konnte mit dem Boxer Miguel Cotto eine Vereinbarung erreicht werden. Dieser trug fortan bei allen Kämpfen die Farben des neuen Franchises. Vor der Gründung wurde bereits der Eintritt in die Liga Premier de Fútbol ab 2007 bekannt gegeben. River Plate Puerto Rico erreichte hier den ersten Platz.

Im Umfeld des Franchises tauchten immer wieder Gerüchte über einen möglichen Beitritt zur USL First Division auf. Die Klubführung entschied aber dagegen und wurde Gründungsmitglied der Puerto Rico Soccer League, die 2008 ihren Ligabetrieb aufnahm.

PRSL[Bearbeiten]

Am 28. Juni 2008 absolvierte die Mannschaft ihr erstes Spiel in der Puerto Rico Soccer League. Gegen den Atlético de San Juan FC konnte ein 2:0-Sieg erreicht werden.[2] Die Mannschaft schaffte den zweiten Platz in der Regular Season und konnte sich so für die Play-offs qualifizieren. Im Finale unterlag man aber gegen den Sevilla FC Puerto Rico mit 2:1.

2009 erreichte River Plate den Sieg in der Regular Season, wobei man sich aber schon im Halbfinale gegen Atletico de San Juan FC geschlagen geben musste.

Den bisher größten Erfolg feierte die Mannschaft in der Saison 2010. Im Finale traf man auf den großen Favoriten Puerto Rico Islanders FC. Nach zwei Siegen konnte der 2:0-Erfolg und der Gewinn der Supercopa DirecTV perfekt gemacht. Dadurch qualifizierte sich das Team für die CFU Club Championship 2011.

USL Professional Division[Bearbeiten]

River Plate Puerto Rico spielt seit der Saison 2011 auch in der USL Professional Division. Die Mannschaft ist dort Teil der International Division.

Stadion[Bearbeiten]

In den ersten drei Spielzeiten wurden die Spiele im Francisco Montaner Stadium in Ponce, Puerto Rico ausgetragen. 2011 sollte die Mannschaft eigentlich in das Estadio Sixto Escobar, welches in San Juan, Puerto Rico liegt, wechseln.[3] Durch einen ungültigen Vertrag wechselte River Plate nach

Spieler und Mitarbeiter[Bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Stand: 7. Mai 2011[4]

Nr. Position Name
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TW Craig Hill
2 Puerto RicoPuerto Rico AB Edwin Cano
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AB Matias Maroni
4 HaitiHaiti AB Bitielo Jean-Jacques
5 ArgentinienArgentinien AB Martín Morello
9 KubaKuba ST Yaikel Perez
10 Puerto RicoPuerto Rico MF Petter Villegas
11 ArgentinienArgentinien MF Alejandro Russo
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TW Yessid Nijim
14 Puerto RicoPuerto Rico AB Nelson Torres
15 ArgentinienArgentinien MF Gustavo Paruolo
16 GuatemalaGuatemala MF Jose Miguel Montoya
17 HaitiHaiti MF Simson Rosembert
Nr. Position Name
18 Puerto RicoPuerto Rico ST Chris Megaloudis
19 KubaKuba ST Julio Maya
20 ArgentinienArgentinien MF Matías Arce
21 KubaKuba AB Yeniel Bermudez
22 HaitiHaiti MF Fednor Belizaire
23 HaitiHaiti AB Frantz Francois
24 KolumbienKolumbien MF Juan Murillo
25 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF J. J. Bain
26 GuatemalaGuatemala AB Pedro Montoya
27 KolumbienKolumbien MF Brian Bayona Becerra
28 PeruPeru AB Ruben Diaz
30 KubaKuba MF Julio Espinosa
80 Puerto RicoPuerto Rico ST Eloy Matos

Trainerstab[Bearbeiten]

Bisherige Trainer[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Supercopa DirecTV Sieger: 2010
  • Copa Monteplata: (1): 2009
  • Liga Premier: 1: 2007

Statistik[Bearbeiten]

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Jahr Liga Regular Season Play-offs US Open Cup
2008 PRSL 2. Platz Runner-up N/A
2009 PRSL Sieger Halbfinale N/A
2010 PRSL 1. Platz, Gruppe A Sieger N/A
2011 USL PRO

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Club: Historia (Spanish) Club Atlético River Plate Puerto Rico. 28. März 2010. Abgerufen am 18. Mai 2011.
  2. Octavio Benítez: Ponce River Plate Derrota 2-0 a San Juan en inicio de la PRSL (Spanish) Puerto Rico Soccer League. 29. Juni 2008. Archiviert vom Original am 7. Juli 2008. Abgerufen am 5. Juli 2008.
  3. http://rivercaribe.com/noticias/ago10.htm
  4. http://www.uslsoccer.com/teams/2011/32669381.html#ROSTER

Weblinks[Bearbeiten]