Christien Anholt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christien Alexis Anholt (* 25. Februar 1971 in London, Großbritannien) ist ein britischer Schauspieler, er ist das einzige Kind des Schauspielers Tony Anholt und Sheila Willet.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Christien Anholt übernahm erste Filmrolle 1989 in Verfilmung. Auf dem Filmfestival in Cannes war Anholt dafür im gleichen Jahr als bester Schauspieler nominiert und gewann 1990 auf Sizilien in der gleichen Kategorie den internationalen Preis Efebo d'Oro

Von 1999 bis 2002 übernahm er die Rolle des Nigel Bailey in der Fernsehserie Relic Hunter, bei der er mit Tia Carrere zusammenarbeitete. 2003 hatte er zwei Gastauftritte als Bruder John in der Serie Adventure Inc.. 2006 wirkte er in dem Horror-Thriller Dark Corners und in dem Kriegsfilm Flyboys – Helden der Lüfte mit.

Mit seiner Frau Carly lebt Anholt heute in Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]