Cirrus Design Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cirrus Design Corporation
Logo
Rechtsform Privat
Gründung 1984
Sitz Duluth (Minnesota), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Brent Wouters
Mitarbeiter 1.300
Branche Flugzeugbau
Website www.cirrusaircraft.com

Die Cirrus Aircraft Corporation (früher Cirrus Design Corporation) ist ein Flugzeughersteller von Leichtflugzeugen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Firma wurde 1984 von Alan und Dale Klapmeier in Barabou, Wisconsin gegründet. Ziel war es kleine, bezahlbare und vor allem sichere Flugzeuge auf den Markt zu bringen. Das erste Flugzeug war die VK-30. Dies war ein als Pusher ausgelegtes Bausatzflugzeug. 1994 zog die Firma nach Duluth, Minnesota um und begann mit der Entwicklung des ersten Serienflugzeuges, der mit einem Kolbenmotor und einem Gesamtrettungssystem ausgerüsteten SR20. Im Jahr 2000 kam dann die SR22 in mehreren Versionen dazu. Für die Zukunft ist das erste Flugzeug mit Strahlturbine der Firma, die SF50, geplant, die am 3. Juli 2008 ihren Erstflug hatte. Im September 2011 lieferte Cirrus das insgesamt 5.000. Flugzeug aus.[1] Mehr als 3.000 davon entfallen auf das Muster SR22.[2]

Im Juni 2011 wurde die Cirrus Design Corporation an das chinesische Unternehmen China Aviation Industry General Aircraft (CAIGA) verkauft.[3]

Flugzeuge[Bearbeiten]

  • Cirrus SR20, einmotoriges Kolbenmotorflugzeug mit Rettungssystem
  • Cirrus SR22, einmotoriges Kolbenmotorflugzeug mit Rettungssystem
  • Cirrus SF50, einmotoriges Turbinengetriebenes Flugzeug mit Rettungssystem

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cirrus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. VKT: Cirrus liefert 5.000. Flugzeug aus. In: aerokurier.de. 23. September 2011, abgerufen am 23. September 2011.
  2. FliegerRevue September 2008, S.20-21, Cirrus Deutschland – Alles unter einem Dach
  3. Cirrus completes China merger, vom 28. Juni 2011