Coast Guard Investigative Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coast Guard Investigative Service
— CGIS —
CGIS.png
Staatliche Ebene Bundesbehörde
Aufsichtsbehörde(n) United States Coast Guard / Department of Homeland Security
Bestehen seit 1915[1]
Hauptsitz Arlington County
Behördenleitung Michael Berkow[2]
Website http://www.uscg.mil/hq/cg2/cgis/

Der U.S. Coast Guard Investigative Service (CGIS) ist eine Strafverfolgungsbehörde der United States Coast Guard (US-Küstenwache). Das Motto des CGIS lautet Service, Integrity, Justice. Für die Behörde arbeiten rund 230 zivile und militärische Special Agents. Zudem sind 158 Special Agents der Coast Guard Reserve für die Behörde tätig. Die Agents und weiteres (technisches und administratives) Personal sind auf 35 Regionalbüros und das Hauptquartier in Arlington County in unmittelbarer Nähe des Pentagon verteilt.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Geschichte des CGIS (englisch). Abgerufen am 22. August 2013
  2. Coast Guard Investigative Service > Headquarters Offices and Senior Staff (englisch). Abgerufen am 22. August 2013