Conleth Hill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Conleth Hill (* 24. November 1964 in Ballycastle) ist ein nordirischer Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Hill wurde im nordirischen County Antrim geboren. Er ist vor allem als Theaterdarsteller bekannt. Diese Arbeit führte ihn auf viele Bühnen in Irland, England, Schottland und nach New York City. Sein Broadway-Debüt feierte er mit dem Stück Stones in His Pockets, für welches er 2001 eine Nominierung für einen Tony Award erhielt.

Neben seiner Arbeit am Theater war Hill auch immer wieder in Fernsehserien und Filmen in verschiedenen Nebenrollen zu sehen. 2008 verkörperte er in der britischen Comedy-Show Peter Kay's Britain's Got the Pop Factor… and Possibly a New Celebrity Jesus Christ Soapstar Superstar Strictly on Ice als Mum eine der größeren Rollen. Seit 2011 ist er in der epischen HBO-Fernsehserie Game of Thrones als Lord Varys zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1988: Boon (TV-Serie)
  • 1989: Casualty (TV-Serie)
  • 1990: Medics (TV-Serie)
  • 1992: On the Up (TV-Serie)
  • 1992: Screen One (TV-Serie)
  • 1992: Blue Heaven (TV-Serie)
  • 1993: The Bill (TV-Serie)
  • 1993: Die Abenteuer des jungen Indiana Jones (TV-Serie)
  • 1994: A Man You Don't Meet Every Day
  • 1995: Crown Prosecutor (TV-Serie)
  • 1996: Out of the Deep Pan (Fernsehfilm)
  • 1998: Cluck (Kurzfilm)
  • 1998: Crossmaheart
  • 2000: Meaningful Sex (Kurzfilm)
  • 2001: TV to Go (TV-Serie)
  • 2002: Goodbye, Mr. Chips (Fernsehfilm)
  • 2003: Intermission
  • 2007: Ronni Ancona & Co (TV-Serie)
  • 2007: The Life and Times of Vivienne Vyle (TV-Serie)
  • 2008: Peter Kay's Britain's Got the Pop Factor… and Possibly a New Celebrity Jesus Christ Soapstar Superstar Strictly on Ice (TV-Serie)
  • 2009: Whatever Works – Liebe sich wer kann
  • 2009: Kopfgeld – Perrier’s Bounty
  • 2009: National Theatre Live (TV-Serie)
  • seit 2011: Game of Thrones (TV-Serie)
  • 2011: The Shore (Kurzfilm)
  • 2011: Lachsfischen im Jemen (Salmon Fishing in the Yemen)
  • seit 2012: Suits (TV-Serie)

Weblinks[Bearbeiten]