Country Music Television

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Country Music Television
Senderlogo
CMT.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel & Satellit
Eigentümer: Viacom
Sendebeginn: 5. März 1983
Programmtyp: Spartenprogramm
Liste von Fernsehsendern

Country Music Television (CMT) ist ein US-amerikanischer Fernsehsender, der auf Country-Musik spezialisiert ist.

CMT ging am 5. März 1983 aus Hendersonville das erste Mal auf Sendung. Gründer und Präsident war Glenn D. Daniels, ein texanischer Country-DJ. Zuerst wurde der Kanal noch CMTV abgekürzt, doch nach Klagen von MTV wurde das V weggelassen. Der Familienbetrieb produzierte Musikvideos und zeigte sie auf seinem Sender.[1]

Nachdem der Sender jahrelang Mühe hatte, sich auf dem Markt zu etablieren[2], wurde er 1991 von Gaylord Broadcasting und Group W Satellite Communications für mehr als 30 Millionen Dollar übernommen.[3] Den beiden Gesellschaften gehörte mit The Nashville Network bereits der direkte Konkurrent von CMT. In den 90ern erreichte CMT fast 30 % der amerikanischen Haushalte und 42 % der Kabelfernsehbesitzer. Der Kanal ging 1992 in Europa auf Sendung, 1994 im asiatisch-pazifischen Raum und 1995 in Lateinamerika.[2] 1997 ging der Sender an Westinghouse, dem Besitzer von CBS Corporation[4], und wurde später über Viacom in MTV Networks eingebunden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cmtcountry.com "Big Daddy" CMT & Me.
  2. a b museum.tv Mary Margaret Butcher: Country Music Television. in The Encyclopedia of Television
  3. highbeam.com Multichannel News: Nashville Net closes CMT acquisition deal. 21. Januar 1991
  4. highbeam.com PR Newswire: Westinghouse/CBS To Acquire TNN and CMT Cable Networks From Gaylord Entertainment., 10. Februar 1997

Weblinks[Bearbeiten]